• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 34 Minuten.

Mögliche Verzögerungen Bei Gedruckter Nwz
E-Paper wird an diesem Freitag für Sie freigeschaltet

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

In der Sporthalle einmal um die Welt

11.07.2019

Jever Das Abenteuerland heißt in diesem Jahr Erde und die 18 Kinder, die bei der Kinderferienbetreuung des MTV Jever mitmachen, erleben eine Reise rund um den Globus. Noch bis zum 13. Juli treffen sie sich vormittags in der BBS-Sporthalle und lernen die Kontinente mit viel Bewegung, Spiel und Spaß kennen. Das ist der Beitrag der Abteilung Turnen des MTV Jever zum Ferienpass der Städte Jever und Schortens.

Am Samstag, 13. Juli, sind dann alle Eltern, Geschwister, Großeltern und Freunde in die BBS-Sporthalle zum großen Abschluss eingeladen. Ab 10 Uhr zeigen die kleinen Weltenbummler eine Turn-Show, für die sie die Woche über geübt haben.

Start in der Schweiz

Am Montag startete die Reise der Kinder übrigens mit dem Flugzeug. Gemeinsam mit Übungsleiterin Angela Früsmer und einer weiteren Betreuerin haben die Kinder das „Fliegerlied“ getanzt und „Ich-packe-meinen-Koffer“ gespielt. Gelandet sind sie nach einem Rundflug über Europa in der Schweiz. „Dort gab es viele Berge und eine Schlucht“, erzählt Sisko (12). Ihm hat vor allem der Aufbau der Turngeräte zum Thema Schweiz gut gefallen. Dabei geholfen hat Jakob (11). „Er ist ein ganz toller Helfer, auch in meiner Turngruppe“, lobt Angela Früsmer.

Die Kinder haben in der Schweiz aber nicht nur Berge erklommen und eine Schlucht überwunden, sie sind auch gewandert und waren auf der Alm. Und zwischendurch übten sie fleißig für die große Turn-Show.

Am Dienstag führte die Reise die Kinder nach England. Dort absolvierten sie unter anderem eine Aufnahmeprüfung für die englische Polizei und machten ihren „Flitzi-Führerschein“. „Flitzi“ ist das Rollbrett, mit dem die Kinder unter anderem auf Linien und durch Tunnel fahren sollten. „Das hat allen besonders großen Spaß gemacht“, sagt Angela Früsmer. Und das sagen auch die Kinder: „Das Rollbrettfahren war super“, finden Klaas (4) und seine große Schwester Hanna (6).

Besonders beliebt sind auch alle Übungen mit dem Trampolin. Das gefällt nicht nur Klaas und Hanna, sondern auch Ilvy (10) und Mia (10): „Salti auf dem Trampolin kann ich gut und mache die auch am liebsten“, sagt Ilvy. Mia nickt, beide Mädchen turnen in einer von Angela Früsmers Turngruppen beim MTV Jever. Angela Früsmer betreut als Übungsleiterin Eltern-Kind-Turnen und Turnen in verschiedenen Gruppen für Kinder bis zwölf Jahre.

Zuletzt nach Asien

Am Mittwoch reiste die Ferienturngruppe des MTV Jever übrigens nach Amerika, es gab unter anderem eine Taxifahrt zu den Sehenswürdigkeiten. Jeder Turnvormittag endet mit Entspannungs- und Wahrnehmungsübungen und einer anschließenden Feedback-Runde. Am Donnerstag geht es nach Afrika, am Freitag nach Asien. „Für mich ist das Ziel, dass die Kinder glücklich nach Hause gehen“, sagt Früsmer.

Die Idee und Konzeption zur Weltreise im Kinderturnen stammt übrigens von Ute Wilken vom TuS Büppel, die Angela Früsmer auch am Mittwoch unterstützte. Gemeinsam haben Wilken und Früsmer die Weltreise in einem Lehrgang bereits anderen Übungsleitern, Erziehern und Pädagogen näher gebracht. Jetzt findet sie in der Ferienbetreuung erneut Anwendung.

Rahel Wolf Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.