• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Friesensport: Boßel-Nachwuchs aus Jeverland zeigt gute Leistungen

30.05.2018

Jever Bei den Einzelmeisterschaften im Straßenboßeln des Kreisverbandes Jeverland war die Beteiligung des Nachwuchses – trotz ebenfalls überschaubarer Starterfelder – etwas besser als bei den Erwachsenen. Alle Teilnehmer warfen auf der schmalen Straße von Sandelermöns nach Sandel. Für alle jungen Werferinnen und Werfer war ein Doppelstart mit der Gummi- und Holzkugel möglich. Als einzige Teilnehmerin nahm die B-Jugendliche Marianne Lengen auch noch die Eisenkugel in die Hand. Die Wiefelserin gewann insgesamt zweimal Gold und einmal Silber.

Bei den A-Jungen gewann Steffen Rosenbohm (Sandelermöns) mit der Gummikugel, die er mit zehn Würfen auf 931 m katapultierte. Romke Jansen (Cleverns/836 m) gewann hier Silber und Gold mit der Holz. Niklas Biller (Wiefels) holte sich zwei Goldmedaillen bei den B-Jungen ab. Zweifacher Sieger wurde auch der C-Jugendliche Leon Wildeboer (Sandelermöns).

Sebastian Dalaker (Förrien-Minsen) holte sich zwei Silbermedaillen. Derweil freute sich der D-Jugendliche Paul Röttger (Sandelermöns) über zwei Titel. In dieser Altersklasse holte Flynn Caspers (Sandelermöns) zweimal Bronze. Silber gewann mit der Gummi Tamme Polter (Sandelermöns) und Tyler Agena (Cleverns) mit der Holz. Bei den E-Jungen siegte Mathis Caspers (Sandelermöns/595 m) vor Hennes Lüken (Cleverns/535 m), Jonas Menssen (Oldorf/498 m) und Fabian Hädrich (Sandelermöns/472 m).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der weiblichen A-Jugend ging zweimal Gold an Annika Hajen und zweimal Silber an Alina Agena (beide Cleverns). Bei den B-Mädchen holte sich Marianne Lengen (755 m) den Titel mit der Gummi, gefolgt von Natalie Dalaker (Förrien-Minsen/637 m) und Paula Röttger (Sandelermöns/516 m). Mit der Holz setzte sich Lotta Paßkowski (Cleverns/ 747 m) durch. Auf den weiteren Medaillenrängen folgten Marianne Lengen (Wiefels/685 m) und Lea Weihrauch (Cleverns/661 m).

Über den Doppelsieg freute sich die C-Jugendliche Lilly Weyerts (Sandelermöns). Silber mit der Gummi ging an Lisa Buß (Wiefels). Mit der Holz ging Silber an Sophie Niemand und Bronze an Tomke Burmann (beide Sandelermöns). Kein weiblicher Nachwuchs fand sich indes in der D,- E- und F-Jugend ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.