• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

„Fleu herut“ ist stolz auf mehrere Titel

08.05.2019

Jever Der Boßelverein „Fleu herut Jever“ hat einen neuen 2. Vorsitzenden: der bisherige 2. Vorsitzende Frank Popken hat bei der Jahreshauptversammlung sein Amt an Jörg Magnus abgegeben. Bei den turnusgemäßen Vorstandswahlen wurden ansonsten 1. Vorsitzender Horst Lüken, Kassenwart Günther Theilen und Schriftführer Lutz Herold bestätigt. Den Posten des Gerätewarts übernimmt Helmut Magnus, Spielleiter Männer I ist Hermann Janssen und Jugendwart Phil Hollmann.

Ehrungen

Vereinsmeister:
(Männer bis 54 Jahre)  1. Lars Hoppmann; 2. Phil Hollmann.
(55 bis 64) 1. Frank Popken; 2. Peter Weber.
 (64 bis 69 Jahre) 1. Hermann Janssen; 2. Horst Lüken; 3. Achim Berger.
 (ab 70 Jahre) 1. Wilhelm Reents; 2. Werner Theilen; 3. Karl Hoppmann.

Im Einzelwerfen wurde wie im Vorjahr Hermann Janssen mit 1066 Metern Vereinsmeister.

Für Vereinstreue geehrt wurden
 Karl Hoppmann für 25 Jahre mit der silbernen Ehrennadel.
 Reinhard Becker für 60 Jahre Boßelsport mit der diamantenen Ehrennadel.

Bei „Fleu herut“ hat er 50 Jahre geboßelt, die anderen zehn Jahre warf er bei „Munter up“ Schortens und in Abbickhafe.

Horst Lüken blickte auf ein erfolgreiches Jahr mit zahlreichen Veranstaltungen zurück: „Fleu herut“ hatte vier Mannschaften für die Punktspiele gemeldet: Männer I, III, IV und V. Frauenboßeln fand 2018 nur vereinzelt statt.

Männer I wurde 2. und somit Vizemeister in der 3. Kreisklasse – ein toller Erfolg, so die Boßler. Männer III belegt den 5. Platz – einer schlechten Hinrunde folgte eine bedeutend bessere Rückrunde. Männer IV wurde Vizemeister mit einem Punkt Rückstand auf Sandelermöns – beim letzten Wettkampf brachte Jever dem neuen Meister noch die einzige Niederlage der Saison bei. Männer V belegte den 5. Platz.

Erfolge gab es auch bei den Einzelmeisterschaften zu verzeichnen: „Fleu herut“ war mit sechs Werfern bei der Kreismeisterschaft in Cleverns dabei. Dort wurde Horst Lüken mit der Gummikugel Kreismeister und Heinz Pallischeck Vizemeister in der Klasse Männer IV. Achim Berger wurde Vizemeister mit der Holzkugel. Werner Theilen wurde bei Männer V mit Holz Kreismeister. Bei der Landesmeisterschaft in Zetel wurden Werner und Heinz jeweils Dritter. Beim Pokalwerfen in Cleverns für Mannschaften holten die Jeveraner den Elimar-Wieting-Pokal mit Männer IV/V vor Wiefels.

Am Ferienpass Jever-Schortens wird sich „Fleu herut“ nicht mehr beteiligen: Im vergangenen Jahr hatten sich so wenige Kinder zum Boßeln angemeldet, dass es abgesagt wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.