• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verzögerungen bei Zustellung  der NWZ: E-Paper freigeschaltet
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 38 Minuten.

In Eigener Sache
Verzögerungen bei Zustellung der NWZ: E-Paper freigeschaltet

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Nachwuchs-Teams testen für anstehende Saison

31.07.2019

Jever Spannende Spiele in der Vorbereitung auf die kommende Fußball-Saison: Der FSV Jever organisiert an diesem Wochenende den zweiten Teil des 37. Fußball-Jugendturniers auf dem Sportplatz an der Jahnstraße. Zahlreiche Vereine aus der Umgebung haben ihr Kommen in den sieben Spielklassen bereits angekündigt.

Los geht es am frühen Freitagabend um 17.30 Uhr. Dann werden der FSV Jever, die JSG Ostrhauderfehn, die SG Findorff-Bremen und der Heidmühler FC aufeinandertreffen. Bis 22 Uhr sind die Spiele geplant.

Am Samstagmorgen stehen bereits die nächsten Teams in den Startlöchern. In den unteren Spielklassen der B-Junioren (Kreisklasse/Kreisliga) werden der TSV Lammertsfehn, Eintracht Wangerland, der Ahlhorner SV, JFV Brookmerland und die JSG Apen-Gotano-Augustfehn auf Torejagd gehen. Gespielt wird von 9 bis 13.30 Uhr. Gastgeber Jever ist in dieser Spielklasse nicht vertreten.

Dafür geht der FSV dann bei den B-Junioren der oberen Spielklassen (Bezirksliga/Landesliga) an den Start. Gegner werden der TuS Eversten, JFV Norden, SG Findorff-Bremen und der SC Borgfeld sein. Die erste Partie beginnt um 14 Uhr, enden wird der Wettbewerb gegen 18.30 Uhr.

Schlag auf Schlag geht es dann am Sonntag zu – schließlich finden hier über die Hälfte aller Wettbewerbe des Turnier-Wochenendes statt. Bei den C-Junioren der unteren Spielklassen (9 bis 13.30 Uhr) haben sich neben dem FSV Jever bisher nur der JFV Aurich und der SV Bethen angemeldet.

Fünf Teams werden bei den C-Junioren obere Spielklassen den Sieger ausspielen: Der FSV Jever, die JSG Großefehn, SpVg Aurich, FC Rastede und der JFV Norden haben sich angemeldet. Ausgetragen werden die Begegnungen zwischen 14 und 18.30 Uhr.

Und auch die Nachwuchsfußballerinnen werden am Wochenende in Jever aktiv sein. Nur zwei Mannschaften sind mit dem FSV Jever und der SG Wiesmoor-Leerhafe derzeit im Teilnehmerfeld der C-Juniorinnen (14 bis 18.30 Uhr). „Beide Teams haben bereits vereinbart, dass sie zu einem Testspiel gegeneinander antreten werden“, verrät Turnierleiter Manfred Meile. Bei den B-Juniorinnen werden am Vormittag (9 bis 13.30 Uhr) der FSV Jever, TSV Weye Lahausen, TuS Schwachhausen, TSV Ganderkesee und TuS Büppel teilnehmen.

„Für alle Mannschaften ist dieses Turnier natürlich eine super Möglichkeit, zu testen und sich auf die Saison vorzubereiten“, sagt Manfred Meile. Gespielt werde überwiegend auf dem Kunstrasenplatz des Vereins. Meile: „Der gesamte Verein hilft, damit es eine gelungene Veranstaltung wird.“

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.