• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Aschebahn laut CDU Jever für Sportunterricht nicht zeitgemäß

29.01.2020

Jever Eine Tartanbahn für die Grundschule Harlinger Weg: Die CDU-Fraktion in Jevers Stadtrat hat beantragt, dass die Aschebahn auf dem Sportplatz der Schule durch einen Kunststoffbahn ersetzt wird. „Die Aschenbahn besteht seit über 50 Jahren und wurde noch nie saniert“, sagt CDU-Fraktionschef Dr. Matthias Bollmeyer: Er habe mit der Schulleiterin gesprochen und erfahren, dass die Lehrerinnen gern eine Tartanbahn hätten, um die aktuellen Standards des schulischen Sportunterrichts zu erfüllen. Zudem seien dann auch gleiche Bedingungen zu den anderen jeverschen Schulen gegeben, die die Leichtathletikanlagen im Sportforum Jahnstraße nutzen. Laut Bollmeyer kann der Sportunterricht der Grundschule Harlinger Weg dort nicht stattfinden, weil das Sportforum zu weit weg sei. Auch den Sportplatz am Schützenhof hatte die Grundschule nie genutzt, weil der Weg zu weit sei.

Die CDU-Fraktion hält den Bau einer Tartanbahn auch deshalb für notwendig, weil „bereits kleinste Verletzungen auf einer Aschenbahn größere kosmetische Verletzungen durch eingetragenen roten Staub und Steinchen, die so genannten ,Schmutztätowierungen‘“ verursachen.

Bollmeyer zufolge sind im Haushalt 2020 der Stadt 10 000 Euro zur Sanierung der Laufbahn und der Sprunggrube der Grundschule eingeplant. Der Bau einer Tartanbahn würde laut Verwaltung 40 000 bis 45 000 Euro kosten.

„Die bisherige Aschenbahn ist nicht mehr zeitgemäß ist“, meint Bollmeyer. Er weist darauf hin, dass Kunststoffbahnen sehr langlebig sind; das zeige der Sportplatz des Mariengymnasiums.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.