• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Jever wieder zurück an der Spitze

06.12.2018

Jever Auf dem Weg zur inoffiziellen Herbstmeisterschaft in der Niedersachsenliga der Jungen konnten auch die beiden Göttinger Teams, SC Weende und Torpedo, die Tischtennis-Talente des MTV Jever nicht aufhalten. Durch Siege mit 8:4 und 8:1 rauschte der „Friesen-Express“ wieder zurück an die Tabellenspitze.

Robben glänzt besonders

Schlusslicht SCW Göttingen hatte gegen den favorisierten MTV erstmals seine komplette Truppe um Michael Khan Orhan und Jakob Koch aufstellen können, dementsprechend schwer war die Aufgabe für die Marienstädter mit Mathis Kohne, Justus Lechtenbörger, Bennet Robben und Erik Mast. Doch zeigte sich Robben in ausgezeichneten Form und bezwang Orhan dank toller Leistung beim Zwischenstand von 7:4 für den MTV in vier Sätzen.

Dieses Spiel erwies sich als der Knackpunkt, waren doch die Punkte des Spitzenspielers aufseiten des SCW fest eingeplant. Im unteren Paarkreuz hatte der MTV bereits zuvor große Vorteile, denn Robben und Mast hatten ihre Spiele im Überkreuz-Vergleich deutlich gewonnen. Am Ende langte es für den Titelverteidiger zu einem hart erkämpften 8:4-Sieg in einem auf beachtlichen Niveau stehenden Spiel.

Früh Grundstein gelegt

Am nächsten Tag mussten die MTV-Jungen dann noch bei Torpedo Göttingen zum Schläger greifen. In der zweite Partie binnen 24 Stunden in der Universitätsstadt zeigten die Marienstädter von Anfang an deutlich auf, dass sie sich auf keinen Fall einen Ausrutscher erlauben wollten. So wurde bereits in den Doppeln der wichtige Grundstein zum Sieg gelegt. Allein der erkältungsgeschwächte Justus Lechtenbörger musste eine Partie abgeben, so dass es am Ende einen schnellen und deutlichen 8:1-Auswärtserfolg zu bejubeln gab.

Die Punkte des Wochenendes besorgten für den Titelfavoriten aus Jever Mathis Kohne (4), Justus Lechtenbörger (1), Bennet Robben (5), Erik Mast (3) sowie die Doppel Kohne/Mast (2) und Lechtenbörger/Robben (1).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.