• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Kinder früh für Reiterei gewinnen

08.02.2019

Jever Von einem kontinuierlichen Mitgliederzuwachs berichtete die Vorsitzende des Kreisreiterverbandes Friesland-Wilhelmshaven, Andrea Remmers, bei der Jahreshauptversammlung: Unterm Dach des KRV sind 2712 Reiterinnen und Reiter gelistet.

Vertreter aus den 25 Reit- und Fahrvereinen in Friesland und Wilhelmshaven trafen sich im Schützenhof Jever – mit mehr als 60 Teilnehmern, überwiegend jugendliche Amazonen, war die Sitzung sehr gut besucht. Ein Grund dafür ist sicher die schnelle Abwicklung der Regularien – in knapp einer Stunde war alles geklärt.

Die Vorsitzende bedauerte, dass es zu wenige Reitschulen mit Schulpferden im Kreisverband gibt. Aus diesem Grund haben viele Pferdesportbegeisterte keine Möglichkeit, Reitunterricht zu erhalten. „Wichtig für den Fortbestand der Reiterei ist, das Interesse pferdesportbegeisterter Kinder zu fördern. Die Jugendarbeit zu intensivieren, ist anfänglich nur im Schulbetrieb möglich“, sagte Remmers.

Gute Basisarbeit im Reitunterricht leisten der Reitclub Grün-Weiß Husum, der Reit- und Fahrverein Hooksiel, der Reitstall Brunken (Schortens) und der Nobiskrug. Die Vorsitzende stellte dafür auch Fördermittel vom Landessportbund oder vom Pferdesportverein Weser-Ems in Aussicht.

Die Kreismeister Frieslands

Dressur-Mannschaft beim RV Bockhorn:
 1. RV Bockhorn II mit Cora Buskohl, Liesa Bockmeyer, Rike-Marie Caspers, Kira Krebs, Anna Thomsen
 2. RuF Hooksiel mit Frauke Janßen, Simone Gehm, Neele Lüpkes, Gesa Reents, Marei Streicher
 3. RuF Knyphausen I mit Rike Först, Susanne Kluin, Nantke Theilen, Lena Weßels, Andrea Reents

Dressur-Einzel (RuF Wilhelmshaven):
 1. Jessica Dartsch (Wilhelmshaven)
 2. Kim-Tamara Tapkenhinrichs (Bockhorn)
 3. Liesa Bockmeyer (Bockhorn)

Springen-Mannschaft (RuF Hooksiel):
 1. RG Dangast mit Joleen Müller, Lea Bruns, Marieke Tscheschlok, Lorenzo Broers
 2. RuF Hooksiel 1 mit den Reiterinnen Mareile Bielefeld, Alina Frerichs, Leonie Hoffmann und Neele Lüpkes
 3. RuF Hooksiel 2 mit den Reiterinnen Melissa Künken, Freya Heinen, Deike Lüken

Kreismeisterschaft Springen-Einzel (RG Irps-Hof Roffhausen):
 1. Neele Köster (RuF Jever-Moorhausen)
 2. Lina Köster (Jever-Moorhausen)
 3. Joleen Müller (RuF Hooksiel)

Remmers erinnerte daran, dass die Turnierveranstalter alle Angaben fristgerecht einreichen müssen, um Kreisverbandsförderungen zu erhalten. Damit der Kreisverband auch weiterhin seiner Favoritenrolle im Oldenburger Land gerecht werden kann, bat sie um Verstärkung der L-Dressurmannschaft und kündigte einen Jugend-Lehrgang in Dressur und Springen an.

Für das Ziel, auf der Homepage des KRV immer aktuell zu informieren, um noch mehr Aktive zu erreichen und in das sportliche Geschehen einzubeziehen erbat sie ebenfalls die Mitarbeit der Vereine.

Der Rückblick auf die vergangene Turniersaison zeigte, dass Friesland-Wilhelmshaven mit vielen Landesmeistertiteln an der Spitze im Oldenburger Land steht. Remmers hofft auf einen Aufschwung im Fahrsport und der Vielseitigkeit, wie er vor Jahrzehnten im Jeverland bestand.

Mit diversen Fortbildungen in den Vereinen will der Verband den Leistungssport fördern. Im Verband stößt die Anzeigepflicht von Pferdeveranstaltungen an LAVES auf Unverständnis, so Remmers: Man zweifelt die Sinnhaftig- und Notwendigkeit an.

Routiniert leitete August Rastede die Vorstandswahlen. Der passionierte Reiter war bis 2010 insgesamt 28 Jahre lang Vorsitzender des Kreisreiterverbands. Die Wahlen der Vorsitzenden Andrea Remmers und ihrer Stellvertreter Rainer Guschke, Petra Raber und Ralf Ulferts sowie des Geschäftsführers Ralf Carstens erfolgten ohne Gegenstimme.

In der Jugendarbeit Teamgeist und Gemeinschaftsgefühl fördern wollen Swenja Sterrenberg (Kreisjugendwartin) und Wiebke Rohlfsen (Stellvertreterin), die einstimmig gewählt wurden. Sie kündigten an, ein vielseitiges Programm zu entwickeln – dazu hören regelmäßige Stammtische für Jugendwarte und andere Interessierte. Im Kampf um die Kreisjugendstandarte siegte der Reitclub Grün-Weiß-Grün Husum und verwies damit den RuF Hooksiel und den RV Bockhorn auf die Plätze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.