• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

HG-Team im Rückraum geschwächt

20.09.2019

Jever /Schortens Aufgrund eines spielfreien Wochenendes haben sich die Handballer des Landesliga-Aufsteigers HG Jever/Schortens in aller Ruhe auf das schwere Auswärtsspiel am Sonntag (15 Uhr) beim TV Bissendorf-Holte II vorbereiten können. Positiver Nebeneffekt: Spielmacher Christian Wolf konnte die im Auftaktspiel beim TV Dinklage (26:31) erlittene Knieblessur größtenteils auskurieren. „Er ist eine Woche deutlich kürzer getreten, am Sonntag aber wieder spielbereit“, freut sich HG-Coach Henning Cassens.

Allerdings fehlen ihm in der Partie bei den heimstarken Bissensdorfern in Jan Iken (Entzündung am Knie) und Nicolas Beck (private Gründe) gleich zwei Linkshänder. Zudem ist arbeitsbedingt der Einsatz von Finn Busalski fraglich. „Eventuell fehlen uns also drei Rückraumspieler, das macht die Sache natürlich nicht einfacher“, sagt Cassens.

Die mit einem 32:23-Kantersieg gegen Bohmte in die Saison gestartete Bissendorfer Oberliga-Reserve verfügt in Seabstian Nüße und Hauke Rehme-Schlüter über zwei treffsichere Akteure. „Da werden wir uns gegen den Rückraum in taktischer Hinsicht was einfallen lassen“, verrät Cassens. Auf der anderen Seite des Spielfeldes hofft er bei seinen Mannen auf eine Steigerung in der Offensive: „Wir müssen die Angriffe konsequenter und ruhiger zu Ende spielen und mehr Druck auf die Nahtstellen entwickeln.“

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.