• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Jugend-Handball: HG-Teams verpassen Siege

19.12.2017

Jever /Schortens Drei Nachwuchsteams aus Friesland haben am Wochenende auf Landesebene noch einmal im Punktspielbetrieb zum Handball gegriffen.

Verbandsliga, B-Jungen: TV Oyten - HG Jever/Schortens 27:27 (12:12). Dieses umkämpfte Verfolgerduell war nichts für schwache Nerven. Zwar lag das Team von HG-Trainer Anthony Franz nach 20 Minuten mit 9:12 hinten, doch glichen die Gäste zur Pause wieder aus. Nach Wiederbeginn ging es mit wechselnden Führungen über 16:15 (29.), 17:18 (36.), 20:20 (40.) und 22:24 (45.) hin und her. Eine Minute und neun Sekunden vor dem Schlusspfiff schienen die Jeverländer durch Keno Janßens Treffer zum 27:25 auf die Siegerstraße eingebogen zu sein. Doch mussten die Gäste in der Schlussminute noch zwei Gegentreffer hinnehmen, ohne selbst noch einmal erfolgreich zu sein.

HG Jever/Schortens: Büttner, Meinen - Rottmann 5, Neumann 7/2, Dröge 1, Meinke 5, Meyer 1, Redler 2, Janßen 6, Sander.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landesliga, C-Jungen: TV Cloppenburg - HG Jever/Schortens 35:21 (18:7). Gegen den weiterhin ungeschlagenen Tabellenführer aus dem Oldenburger Münsterland war auf HG-Seite von Beginn an kein Kraut gewachsen. Schon zur Pause war eine Vorentscheidung gefallen – auch wenn sich das Team von Trainer Jan Henrik Behrends nach Kräften wehrte.

HG Jever/Schortens: Kunau, Harms - Kuhn, L.-F. Fischer 9/1, Schouten 2, Lüers 1, Reuß 2, Ewald 2, Palum 2, L. H. Fischer 2, Rocker 1.

C-Mädchen: TuS Haren - HG Jever/Schortens 13:13 (7:6). „Das war sicher ein Punktgewinn“, sagte HG-Trainer Christian Schmalz, dessen Team in dieser torarmen Partie „mit vielen Fehlern auf beiden Seiten auch aufgrund fragwürdiger Entscheidungen“ zu Beginn mit 1:5 (19.) hinten gelegen hatte, bis zur Pause aber nach taktischen Umstellungen auf einen Treffer verkürzen konnte. Doch auch nach dem Seitenwechsel rannten die Gäste bis zum 12:13 (45.) immer einem Rückstand hinterher, ehe Isabella Fink vom Siebenmeterstrich noch der glückliche Ausgleich gelang (48.). Zu mehr reichte es nicht.

HG Jever/Sch.: Böttcher, Tjarks - Horn 1/1, J. Schüssler, Gallas, Neumann, L. Schüssler, Fouani 1, Schmalz 5, I. Fink 2/1, A. Fink 4, Lakowski, Otte-Schacht, Sommer.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.