• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Sportforum: FSV setzt Zeichen für sportliches Jever

27.04.2019

Jever Der FSV will ein Zeichen setzen für eine kinder-, jugend- und sportlerfreundliche Stadt Jever: Dazu hat der Vorstand um Guido Jaskulska eine große Demonstration vom Sportplatz Schützenhofstraße zum Sportforum Jahnstraße organisiert. Der jeversche Fußballverein nimmt die offizielle Eröffnung des Sportforums am Sonntag, 5. Mai, zum Anlass, seinen Umzug ins neue Vereinsheim quasi mit einem Umzug zu begehen.

Kundgebung und Demo

Treffen für die Kundgebung ist am Sonntag, 5. Mai, um 11 Uhr auf dem Sportplatz an der Schützenhofstraße vor dem alten FSV-Vereinsheim. Der anschließende Marsch führt über die Schützenhof- und Ziegelhofstraße zur Jahnstraße, wo um 12 Uhr die offizielle Eröffnung der neuen Sportanlagen und Übergabe von der Stadt Jever an den Landkreis Friesland erfolgt.

„Junge Menschen und ihre Familien sind der Schlüssel für die Zukunft. Da liegt es im Interesse aller, ihnen hier in Jever einen Rahmen zu geben, in dem sie sich wohlfühlen. Ein wichtiger Baustein ist das Freizeitangebot – also auch die Sportvereine hier in Jever“, erklärt Guido Jaskulska.

Mit seinem Umzug will der FSV Politik und Verwaltung darin bestärken, den Weg, Jever für junge Menschen immer attraktiver zu machen, konsequent weiterzugehen. „Und wir möchten für ein friedliches und konstruktives Miteinander hier in Jever werben“, so Jaskulska.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mitglieder und ihre Familien, Freunde und Gönner des FSV nehmen an der Demo teil. Und der Verein ruft auch alle anderen auf, sich zu beteiligen, und so die wichtige soziale und integrative Rolle des Sportes in Jever zu unterstreichen, so Jaskulska: Sportler und sportbegeisterte Menschen jeglicher Couleur sind eingeladen, am Marsch zur Jahnstraße teilzunehmen.

Nach der offiziellen Eröffnung des Sportforums öffnet der FSV sein fast fertiges neues Vereinsheim für Interessierte. Dazu gibt es ein sportliches Rahmenprogramm: Neben Fußball-Minigolf und einer Tombola gibt es als Hommage an frühere Zeiten ab 14 Uhr ein Freundschaftsspiel der alten Bezirksliga-Mannschaft des FSV gegen die heutige Alte Herren.

Und bereits ab 13.15 Uhr treten die B1-Junioren zum Punktspiel gegen den SV Hage an, um 15.30 Uhr ist Anpfiff eines Spiels der FSV-Damen gegen das Team der SG Husbäke/E’Damm an.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.