• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis: Jever startet mit frischem Schwung in die Saison

25.08.2010

JEVER Nachdem in der vergangenen Regionalliga-Saison der MTV Jever lange Zeit um den Klassenerhalt bangen musste, sprang nach einem Kraftakt in der Rückrunde letztlich mit Rang sechs die beste Platzierung für den MTV in der Regionalliga-Geschichte im Tischtennis heraus. Nun steht die neue Saison vor der Tür, in der der MTV einen personellen Umbruch vorgenommen hat: Mit Marco Tuve von BW Borssum konnten die Friesländer einen bundesligaerfahrenen Akteur gewinnen.

Doch damit nicht genug, denn mit Lars Beismann (bisher MTV Hattorf) tritt ein weiterer Hochkaräter, für den MTV an. Weiter wechselte auch noch Gerrit „Gerry“ Meyer (BW Borssum) zum MTV, so dass mit den „Etablierten“ Jacek Wandachowicz, Andy Petrescu und Florian Laskowski ein starkes Team an den Start geht. Zum Kreis der „Ersten“ gehören auch Zbigniew Stefanski und Björn Lessenich, die in der 2. Mannschaft mit etlichen Talenten antreten werden. Beim MTV gastiert am Sonnabend (15.30 Uhr) BW Langförden.

Die Neuzugänge führten dazu, dass der MTV sich von einigen Stammkräften der letzten Saison trennen musste, so wiegt insbesondere der Abgang von Audrius Kacerauskas nach sieben tollen Jahren beim MTV schwer, aber auch Kestutis Zeimys, Patrick Smit (bleibt dem Verein als Mitglied und Jugendtrainer erhalten) und Slawa Zhadzko lieferten etliche tolle Spiele für den MTV ab.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Blick nach vorne macht jedoch neugierig, denn das „Team MTV“ sollte in der Lage sein, die Vorjahresplazierung zu verbessern. Die Liga besteht in dieser Saison aus zehn Mannschaften. Der SV Bolzum, BW Langförden und der starke Aufsteiger SC Poppenbüttel Hamburg müssen zum Kreis der Titelaspiranten gezählt werden.

Die Heimspieltermine des MTV Jever in der Hinrunde (freier Eintritt): Sonnabend, 4. September, 15.30Uhr (BW Langförden), Sonnabend, 2. Oktober, 15.30 Uhr (SV Bolzum), Sonntag, 21. November, 13 Uhr (Torpedo Göttingen), Sonnabend, 4. Dezember, 15.30 Uhr (Reinickendorfer Füchse Berlin), Sonntag, 5. Dezember, 13 Uhr (Hertha BSC Berlin II).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.