• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis-Niedersachsenliga: Jungen des MTV Jever springen sofort an Tabellenspitze

09.09.2020

Jever Das Jungen-18-Team des MTV Jever macht in der neuen Tischtennis-Saison da weiter, wo es in der vergangenen Spielzeit aufgehört hat. So feierte der amtierende Meister in der höchsten Jugend-Spielklasse, die angesichts von nun 14 Mannschaften zu einer „Mammut-Liga“ mutiert ist, beim Blockspieltag in Braunschweig einen Auftakt nach Maß. Sowohl TTC Grün-Gelb Braunschweig (8:0) als auch SCW Göttingen (6:2) und SF Oesede (7:1) wurden souverän bezwungen.

„Wichtiger war, die Jungen und Betreuer an die ungewöhnlichen Bedingungen der Corona-Saison zu gewöhnen“, erklärt Abteilungsleiter Thorsten Hinrichs: „Werden die Mannschaften es doch womöglich angesichts der unterschiedlichen Bedingungen der Hallenträger und Kommunen mit einem Flickenteppich an Regelungen zu tun haben.“

Gangbares Hygienekonzept

Die Hausherren in Braunschweig hätten sich jedoch als hervorragende Gastgeber erwiesen – mit einem gangbaren Hygienekonzept, das es den Teams leicht machte, den Saisonstart hinzubekommen: „Unter solchen Bedingungen kann es weitergehen. Waren wir doch bis dahin alles andere als sicher, ob wir die Saison überhaupt aufnehmen, geschweige denn fortsetzen wollen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Sportlichen: Dank der drei Auftaktsiege hat der MTV-Nachwuchs auf Anhieb die Tabellenführung übernommen. Auch das Spielsystem wurde umgestellt: Es werden keine Doppel gespielt, und alle Akteure bestreiten jeweils zwei Einzel, so dass es künftig bei einem 4:4 zu einem Unentschieden kommt.

In der Partie beim TTC GG Braunschweig gaben Bennet Robben, Hendrik Hicken, Janto Rohlfs und Oliver Jürgens lediglich zwei Sätze ab. Im Anschluss musste sich beim 6:2-Erfolg gegen SCW Göttingen lediglich Oliver Jürgens (1:3, 0:3) geschlagen geben.

So kam es zum „Tages-Endspiel“ gegen die Sportfreunde Oesede, denn die Osnabrücker hatten ihrerseits ebenfalls beide vorherigen Partien gewonnen. Doch die Jeveraner ließen auch in der dritten Partie des Tages ihre Muskeln spielen und feierten dank des 7:1-Sieges einen rundum gelungenen Saisonstart.

MTV-Team bestens vorbereitet

„Ganz deutlich wurde, dass die MTV-Akteure sich in der wettkampffreien Zeit seit dem Saisonabbruch Mitte März dennoch gut vorbereitet hatten, seitdem es im Juni wieder zurück an die Tische gehen konnte“, bilanzierte Hinrichs: „Bennet, Hendrik und Janto blieben in ihren jeweils sechs Partien siegreich. Und Oliver musste zwar dreimal seinen Gegnern ohne den aufgrund von Corona ausgefallenen obligatorischen Handschlag gratulieren. Er konnte aber auch drei feine Siege zum starken Auftakt beisteuern!“

Am Sonntag geht es mit zwei Heimspielen weiter. Dann sind TSC Steinbeck-Meilsen (10 Uhr) und SuS Rechstupweg (16 Uhr) zu Gast.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.