• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Premiere bei 17. Auflage der „Jever Open“

05.10.2019

Jever Eine lange Tradition findet an diesem Samstag, 5. Oktober, ihre Fortsetzung: Ab 20 Uhr finden in der Salomon-Mendelssohn-Sporthalle beim Mariengymnasium in Jever wieder die beliebten „Jever Open“ statt.

Zwar geht das auch als Mitternachtsturnier bekannte Event mittlerweile in die 17. Auflage, zugleich aber stellt des Turnier in diesem Jahr eine Premiere da. Auf eigenen Wunsch zog sich Frontmann und „Turniervater“ Thorsten Hinrichs zurück ins zweite Glied und überließ nun einem Team um Alf Schieffer die Regie. Dem Team wird Hinrichs indes weiterhin angehören. Im Gegensatz zu den Vorjahren ist nun aber auch sein aktives Eingreifen in den Turnierbetrieb zu erwarten, die Vater-Sohn-Kombi Janek Hinrichs/Thorsten Hinrichs dürfte nicht chancenlos in den Bewerb starten.

Gleiches planen, so hoffen die Organisatoren, auch wieder viele Tischtennis-Verrückte aus der Umgebung. Seit 2003 findet das Turnier in jedem Jahr Ende September oder Anfang Oktober statt und hat einen wahrhaft märchenhaften Verlauf genommen: Bereits die erste Auflage, die noch als Testlauf gedacht war, fand eine unerwartet gute Resonanz, so dass 70 Mannschaften die Sporthalle füllten und die Turnierleitung sowie die unermüdlichen Helfer insbesondere in der Cafeteria vor große Aufgaben stellten. Es galt schließlich, den Tischtennis-Marathon von 20 Uhr bis zum nächsten Morgen so zu gestalten, dass alle Aktiven sich in Jever heimisch fühlen und nicht zu große Langeweile aufkam.

Diese Herausforderung wurde offenbar gut bewältigt, denn mittlerweile hat sich das Turnier zu einem wahren Geheimtipp in der Tischtennisszene Deutschlands gemausert. Fünf Leistungsklassen werden alljährlich ausgeschrieben, doch die „Jever Open“ sind eines der wenigen Turniere, bei denen auch eine Betriebssport-, Hobby- und Freizeitklasse angeboten wird, die Sportlern aus dem Hobbybereich und der jeweils untersten Spielklasse im Mannschaftsspielbetrieb vorbehalten ist.

Diese wird alljährlich in Kooperation mit dem Betriebs- und Freizeitsportverband (BFSV) Küste angeboten und findet stets einen erfreulich großen Anklang. Auch der Austragungsmodus mit der Loslösung von TTR-Bepunktungen sowie dem Ausspielen jeder Platzierung machen den besonderen Reiz der Veranstaltung aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.