• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis: Stefanska löst Fahrkarte zur Top-24-Bundesrangliste

24.10.2019

Jever Das Bundesranglistenturnier Top 48 für Deutschlands beste Schülerinnen und Schüler (Jugend 15) war für drei große Tischtennis-Talente aus Friesland eine Reise wert. Sie hinterließen im südhessischen Erfelden einen glänzenden Eindruck – allen voran Faustyna Stefanska.

Wie Hannah Detert und Justus Lechtenbörger hat sie ihre Spielstärke auch schon durch ihre Punktspieleinsätze bei den Erwachsenen verbessert. Hintergrund: Im Tischtennis ist der Einsatz in zwei verschiedenen Vereinen möglich. so ist Faustyna Stefanska in der Jugend bei ihrem Heimatverein TuS Horsten gemeldet. Bei den Frauen geht sie bei der TTG Nord Holtriem auf Punktejagd.

Hannah Detert ist in der Jugend beim MTV Jever aktiv. Bei den Frauen steht die Marienstädterin für Werder Bremen an der Platte. Der Oldenburger Justus Lechtenbörger ist für die Niedersachsenliga-Jungen des MTV Jever im Einsatz. Bei den Männern tritt er für seinen Heimatverein Oldenburger TB in der Bezirksliga an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Top 48 in Erfelden kämpften jeweils 48 Mädchen und Jungen in acht Sechsergruppen in der Vorrunde um eine gute Platzierung. Stefanska wurde mit einer Bilanz von 4:1 Siegen Gruppenzweite und qualifizierte sich somit für die Zwischenrunde um die Plätze 1 bis 16. Dort stand für sie nach einem Sieg und zwei Niederlagen Platz 16 zu Buche. Somit kann sich Stefanska (TTR-Wert 1671) auf die Teilnahme am nachfolgenden Top-24-Turnier freuen, das am 23./24. November in Landsberg (Sachsen) auf dem Programm steht.

Detert (TTR 1455) wurde in Erfelden mit einer 2:3-Bilanz Gruppenvierte. In der Zwischenrunde (Plätze 17 bis 32) stand zwei Siegen nur eine Niederlage gegenüber. Damit ging es für die Jeveranerin noch um die Plätze 21 bis 24. Mit zwei Siegen schaffte es Detert auf den Rang 21.

Lechtenbörger (TTR 1827) wurde mit einer 3:2-Bilanz Gruppendritter und kam in der Zwischenrunde (Plätze 17 bis 32) auf 2:1 Siege. Dank zweier weiterer Siege landete er ebenfalls auf Rang 21.

Beide Jeveraner dürfen mit ihren Platzierungen noch auf eine Fahrkarte zum Top 24 hoffen. So entscheidet der Jugendausschuss des DTTB im Falle möglicher Freistellungen, wer dann noch nachnominiert wird.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.