• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Jever und Neuenburg weiter obenauf

04.11.2014

Friesland Auch nach dem sechsten Spieltag bleiben die Fußballerinnen des FSV Jever an der Tabellenspitze der Kreisliga. Dahinter hat sich mit einem Spiel und zwei Punkten Rückstand die SG Neuenburg/Dangastermoor in Lauerstellung gebracht.

SG Neuenburg/Dangastermoor - SG Husbäke 7:0 (5:0). Die gastgebende SG feierte ihren vierten Saisonsieg in Folge. Gegen die Gäste aus Husbäke benötigte das Team von Trainer Henning Röbke nur eine Minute, um durch ein Eigentor von Annika Neumann in Führung zu gehen. „Der Gegner aus Husbäke war von Anfang an auf Schadensbegrenzung aus, igelte sich mit zehn Spielerinnen hinten ein. Ich bin sehr zufrieden, wie konzentriert meine Mannschaft das Spiel durchgebracht hat“, freute sich Röbke über die Zielstrebigkeit seiner Mannschaft. Bis zur Pause erhöhten Sandra Theilen, Heike Echsler und Lina Plorin bereits auf 5:0. Für die beiden Treffer in Durchgang zwei zeigten sich Zeinab Saab (48.) und erneut Echsler mit ihrem dritten Treffer verantwortlich. „Wiederum haben sich viele verschiedene Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen können. Das zeigt, wie unberechnbar wir in der Offensive auftreten“, zeigte sich Röbke mit dem Spiel seiner Elf zufrieden.

Tore: 1:0 Annika Neumann (1./ET.), 2:0 Sandra Theilen (5.), 3:0 Heike Echsler (15.), 4:0 Lina Plorin (30.), 5:0 Echsler (33.), 6:0 Zeinab Saab (48.), 7:0 Echsler (85.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Obenstrohe - FSV Jever 2:4 (0:3). Lange Zeit sah der Spitzenreiter aus Jever in Obenstrohe wie der sichere Sieger aus. Früh brachte Laura Stamer die feldüberlegenen Gäste mit einer direkt verwandelten Ecke in Front. Dann passierte lange Zeit wenig an der Plaggenkrugstraße. Erst kurz vor dem Seitenwechsel sorgten Greta Dernick (42.) und Jennifer Jeltsch mit einem Eigentor (45.) für die Vorentscheidung. Doch die Gastgeberinnen gaben nicht auf und kamen durch Anika Jakusch (53.) und Jannina Bernau (59.) noch einmal auf 2:3 heran. Erst der zweite Treffer von Dernick sorgte für die Entscheidung.

Tore: 0:1 Laura Stamer (6.), 0:2 Greta Dernick (42.), 0:3 Jennifer Jeltsch (45./ET.), 1:3 Anika Jakusch (53.), 2:3 Jannina Bernau (59.), 2:4 Dernick (66.).

Lars Puchler Redakteur / Lokalsport Ammerland
Rufen Sie mich an:
04488 9988 2610
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.