• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Landesligisten benötigen Trendwende

14.02.2020

Jever /Varel Vor richtungweisenden Begegnungen im Kampf um den Klassenerhalt stehen die beiden friesischen Handball-Landesligisten.

Männer: TvdH Oldenburg II - HG Jever/Schortens (Samstag, 19 Uhr). Drei spielfreie Wochen hatte Coach Henning Cassens Zeit, sein Team um Jan Bergmann auf die entscheidende Saisonphase einzustimmen. Von jetzt an gibt es nur noch Endspiele. Allen voran im Duell Viertletzter (TvdH/10:22 Punkte) gegen Letzter (7:23). Es wird dringend Zeit für den ersten Auswärtssieg der Saison.

„Wir haben die spielfreie Zeit sinnvoll genutzt“, betont Cassens: „Die Jungs haben den Kampf angenommen und sehr gut trainiert.“ Mit Blick auf die beiden letzten Niederlagen mit jeweils nur einem Tor Unterschied ergänzt er: „Wenn wir es jetzt noch schaffen, in den entscheidenden Spielphasen etwas freier und frischer im Kopf zu sein und die Dinge vernünftig zu Ende zu spielen, bin ich guter Dinge. Den Jungs fehlt einfach ein Erfolgserlebnis – und ich hoffe, dass der Knoten jetzt platzt.“

Frauen: SG Obenstrohe/Dangastermoor - TSV Altenwalde (Samstag, 17 Uhr, Manfred-Schmidt-Sporthalle). Vier Spiele ohne Sieg dauert die Durststrecke des Teams von SG-Trainer Nils Makovicka schon an. Nach gutem Saisonstart gehen die Blicke beim Aufsteiger seit dem Ausscheiden von Torjägerin Melanie Coquille (Schwangerschaft) in der Tabelle nach unten. Nun kommt es zu einer ganz wichtigen Partie gegen Schlusslicht Altenwalde, gegen das es im Hinspiel nur zu einem 31:31-Remis reichte.

„Das war ein verschenkter Punkt“, erinnert sich Makovicka an die Partie, in der die SG lange geführt hatte, aber vor allem mit den drei größeren Rückraumspielerinnen des Gegners Probleme bekam. „Klar müssen jetzt Punkte her, aber ich bin guter Dinge“, betont Makovicka.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.