• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

MTV lässt die Muskeln spielen

02.11.2017

Jever Der MTV Jever nimmt rund 675 000 Euro für die Modernisierung seines Geräteparks und den Umbau- und die Modernisierung seiner Halle und Gebäude in die Hand. Ein erster großer Zwischenschritt ist die Erweiterung des Fitness- und Geräteparks. Der ist in die große Tennishalle umgezogen, in der es nun nur noch drei statt bisher vier Tennisplätze gibt. Am Sonntag, 5. November, wird er ab 10 Uhr für die Fitnesssportler freigegeben. Bis dahin wird noch eine Tresenanlage aufgebaut und werden Restarbeiten in den ebenfalls neuen Umkleiden erledigt.

Im Gerätepark warten nun etliche neue Trainingsgeräte auf die Sportler. BILD: Oliver Braun

Öffnungszeiten im neuen Gerätepark

Der MTV Jever erweitert ab Sonntag, 5. November, auf Wunsch seiner Mitglieder die Öffnungszeiten des Geräteparks. Trainiert werden kann dort dann montags bis donnerstags von 9 bis 12 und 14 bis 22 Uhr, freitags durchgehend von 9 bis 22 Uhr; samstags von 13 bis 18 Uhr und sonntags von 10 bis 14 Uhr.

Nach Fertigstellung des neuen, 200 Quadratmeter großen Kursraumes (ehemaliger Gerätepark) und der Erweiterung der Geschäftsstelle um 30 Quadratmeter Anfang 2018 wird der neue Fitnesspark mit einem Tag der offenen Tür offiziell eingeweiht und vorgestellt. Dazu erfolgt eine gesonderte Einladung.

www.mtv-jever.de

Der Gerätepark ist deutlich größer geworden – sowohl von der Fläche, die auf mehr als das Doppelte gewachsen ist, als auch von Art und Anzahl der Geräte. Der Trainingsbereich wurde um weitere anspruchsvolle Trainingsgeräte ergänzt, darunter 3D-Kabelzuggeräte, Functional-Training-Turm und Cardiogeräte, Crosstrainer und Laufbänder.

„Wir haben damit auf den weiterhin bestehenden Fitnessboom reagiert und zugunsten des Gesundheits- und Fitnessbereichs top-fit einen der bislang in eigener Halle zur Verfügung stehenden vier Tennisplätze aufgegeben“, sagt Vorsitzender Eckhard Kohls.

Die umfangreiche Maßnahme wird mit einem Zuschuss von 75 000 Euro vom Landessportbund Niedersachsen gefördert. Bislang hat der Verein etwa 550 000 Euro (Umbau und Gerätekosten) investiert, weitere 125 000 Euro sind für Anfang 2018 geplant. Danach soll es dann auch bald eine offizielle Einweihung geben.

Mit dem Umzug des Geräteparks werden innerhalb der MTV-Anlage andere Räume frei und neu belegt. So wird die Geschäftsstelle etwas größer, wird die Indoor Cycling-Gruppe umziehen und erhält drei zusätzliche Trainings-Räder. Der frühere Raum des Geräteparks wird für Gesundheitssport und Gymnastikgruppen neu gestaltet.

Der MTV Jever ist mit 2250 Mitgliedern einer der größten Sportvereine im Jeverland. Davon nutzen 400 Mitglieder regelmäßig den Gerätepark; 400 weitere betreiben Gesundheitssport und 300 sind in den Fitnessgruppen aktiv

Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.