• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Vereinssport: Turnabteilung liegt im Trend

12.03.2020

Jever Entgegen dem Trend in Sportvereinen blickt der Vorstand des MTV Jever auf steigende Mitgliederzahlen: „Allen voran die Turnabteilung und der Gesundheitssport wachsen immens, ganz im Gegensatz zu Boßeln, Kegeln oder Trendsportarten wie Zumba und Yoga“, berichtete Vorsitzender Stefan König am Mittwoch im Vorgriff auf die ordentliche Mitgliederversammlung am 16. März. „Deutlich mehr als die Hälfte unserer Vereinsmitglieder ist allein im Bereich Gesundheit und Fitness aktiv.“

Hauptversammlung

Die ordentliche Mitgliederversammlung des MTV Jever beginnt am Montag, 16. März, um 19.30 Uhr im Schützenhof Jever. Neben Berichten des Vorstands und der Abteilungen steht der Beschluss über den Haushaltsplan an, zudem gibt es Ehrungen.

Konkret ist die Zahl der Mitglieder in den vergangenen fünf Jahren von 2115 auf 2599 angestiegen, also um fast 19 Prozent. Besonders die Sparten Gerätepark und Gesundheitssport mit ärztlicher Verordnung verzeichnen einen starken Zuwachs.

Neues für 2020

Investitionen sind geplant für die Unterhaltung der Kursräume, des Flachdachs und des Außenbereichs: zudem werden weitere Tischtennistische angeschafft und zwei neue Container für die Beach-Anlage.

Neben der Kurserweiterung im Fitness- und Gesundheitsbereich soll eine zweite Lungen- und eine neue Herzsportgruppe in das Gesundheitssportangebot einfließen. Die Kurse richten sich an alle Altersklassen und werden ärztlich begleitet.

Ein Grund dafür sei der Ausbau des Geräteparks im „top fit“ 2018, der jeweils Anfang 2019 und 2020 mit Tagen der offenen Tür vorgestellt wurde. Vorsitzender Stefan König, der im vergangenen Jahr Eckard Kohls nach 30 Jahren im Amt abgelöst hat, und seine drei stellvertretenden Vorsitzenden Manuela Wilhelm, Ulrich Weigert und Sarah Neumann blicken insgesamt optimistisch auch aufs Jahr 2020.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das vergangene Jahr war neben dem Vorstandswechsel auch anderweitig gefüllt mit Neuerungen, Neubauten, Neueröffnungen. So wurden die Tennisumkleiden mit finanzieller Unterstützung des Landessportbunds saniert. Für dieses Jahr sind Investitionen zur Bauerhaltung geplant – für das Flachdach des „top fit“, neue Turngeräte sowie Beach-Container.

Finanziell ist ebenfalls alles im grünen Bereich: Das Haushaltsjahr 2019 konnte mit einem wesentlich geringeren Minus abgeschlossen werden als geplant. Dank 125 neuen Mitgliedern stiegen auch die Einnahmen um rund 6000 Euro. Und den Schuldenstand konnte der MTV ebenfalls um 148 900 Euro senken.

Auch in den kommenden Jahren soll der Fokus besonders auf Gesundheitssport und Turnabteilung liegen, ausbaufähig sind hingegen noch die Abteilungen Judo, Badminton und Volleyball – dafür müsste personell aufgestockt werden.


     mtv-jever.de 
Chihuahua Schombel Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965312
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.