• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis: Jever II verteidigt Spitzenposition

06.02.2013

Jever Die Oberliga-Reserve des MTV Jever hat in der Verbandsliga ihre Tabellenführung erfolgreich behauptet. Mit einer Glanzleistung schlug das Sextett um Teamkapitän Thorsten Kleinert auswärts den TSV Lamstedt mit 9:4 und belegt mit nunmehr 19:7 Punkten weiterhin Platz eins im Klassement. Zweiter ist der VfL Westercelle, jeweils punktgleich dahinter rangieren die TUsG Ritterhude und Lamstedt (alle 16:8).

Im Spitzenspiel gegen starke Cuxhavener bewiesen die in Bestbesetzung angetretenen Friesländer gerade in den entscheidenden Momenten Nervenstärke – so wie man es von einer Topmannschaft erwartet. „Das ging in den Eingangsdoppeln schon los, dort hatten wir je zweimal die Nase im fünften Satz vorne“, erläutert Kleinert, der selbst an der Seite seines Sohnes Daniel gegen Lars Rieger und Claus Grefe knapp in fünf Durchgängen siegreich war. Zudem schlugen Siarhei Afanasenka nebst Mikalai Zrazhavets die Paarung Nils Meyer/Lukas von See mit 3:2 nach Sätzen. Marek Janssen und Ralf Boumann hingegen verloren gegen das Topdoppel der Lamstedter, Sascha Lischweski/Frank Mauritius (0:3).

Im Anschluss folgten zwei blitzsaubere 3:0-Einzelsiege durch Janssen und Afanasenka, ehe Kleinert Junior im Duell gegen Lischewski lediglich die Rolle des Gratulanten blieb (0:3). Den Zwischenstand auf 6:2 bauten in der Folge Zrazhavets und Boumann aus. Beide Akteure behielten bei ihren jeweiligen 3:1-Siegen kühlen Kopf, wobei sich besonders Boumann als Jevers Nummer sechs mit 12:10 im vierten Satz gegen von See geschickt aus der Affäre zog.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kapitän Kleinert Senior hätte mit einem Sieg über Grefe den Sieg bereits so gut wie sicher machen können, scheiterte jedoch nach Vergabe von drei Matchbällen doch noch im Finalsatz mit 10:12. „Das nennt man echte Nervenstärke“, sagt Kleinert augenzwinkernd, der kurz darauf mit ansehen musste, dass die Hausherren sogar auf 4:6 herankamen. Doch es sollte das letzte Aufbäumen von Lamstedt bleiben. Die Marienstädter holten durch Afanasenka (3:0), Zrazhavets (3:0) und Daniel Kleinert (3:1) drei Seriensiege in Folge und traten daher äußerst zufrieden mit zwei Punkten im Gepäck die Heimreise an.


Mehr Infos unter   www.ttvn.click-tt.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.