• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Dlrg: Rettungshaie auf dem Treppchen

31.01.2019

Jeverland Die „Rettungshaie“ der DLRG Schortens-Jever haben bei der Bezirksmeisterschaft im Rettungssport des DLRG-Bezirks Oldenburg-Nord in Varel sechs Titel errungen: Die acht Schwimmerinnen und Schwimmer starteten in der Einzel- und zwei Mannschaften in der Mannschaftswertung. Melanie und Michael Fellensiek begleiteten die Gruppe als Trainer und konnten stolz auf das Ergebnis der Rettungshaie sein.

Beim Wettkampf galt es, je nach Altersklasse, drei Disziplinen zu schwimmen – zum Beispiel Hindernisschwimmen, Schleppen einer 70 kg schweren Rettungspuppe mit und ohne Flossen, Rückenschwimmen ohne Armtätigkeit.

Tom Bielarz (AK 12) und die Geschwister Milena (AK 12), Svea (AK 13/14) und Talea Fellensiek (AK 15/16) schafften mit dem Bezirksmeistertitel die Qualifikation für die Landesmeisterschaft im April in Hannover.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber auch alle anderen Schwimmer erzielten neue persönliche Bestzeiten und schafften es aufs Treppchen: Jenna Alken (AK12) 3. Platz, Amelie Kleine (AK 13/14) 3. Platz und Jan Matzeschke (AK 15/16) 2. Platz.

Paula Herman (AK 13/14) als jüngste der Altersklasse blieb die Medaille verwehrt und sie landete auf dem undankbaren 4. Platz.

Bei den Mannschaften starteten die „kleinen Rettungshaie“ (AK 12 männlich) mit Tom, Jenna, Milena und Hanna Matzeschke und die „großen Rettungshaie“ (AK 15/16 männlich) mit Jan, Talea, Svea, Amelie und Paula, die beide ihre Strecken gekonnt meisterten und auf Platz 1 landeten.

Die Wettkampfgruppe besteht gerade erst 14 Monate und Hannah als neues Teammitglied konnte nur zweimal mittrainieren, sind die Fellensieks als Trainer stolz. Talea und Svea gehören seit Jahresanfang dem Landeskader im Rettungssport an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.