• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: JFV-C-Junioren wahren Chance

06.05.2014

Varel Die Nachwuchskicker des Jugend-Förder-Vereins (JFV) Varel waren wieder auf Bezirksebene aktiv.

A-Junioren: Die U 19 des JFV musste wieder einmal ohne diverse verletzte Stammspieler antreten und verlor ihr Auswärtsspiel deutlich mit 0:6 (0:1) gegen Tabellenführer Tura Westrhauderfehn. Eine halbe Stunde hatte man die Partie noch offen gestalten können, dann fiel das 1:1. Nach der Pause brachen die Gäste ein und mussten in der Tabelle den BV Bockhorn (5:2-Sieg beim Schlusslicht SV Wilhelmshaven) an sich vorbeiziehen lassen.

B-Junioren: Gleich zweimal war die U 17 des JFV Varel auswärts erfolgreich. Beim Vorletzten JFV Oberrheiderland hatten die Vareler die erste Halbzeit (0:2) zwar total verschlafen, drehten nach einer deutlichen Pausenansprache von Trainer Stephan Geitz aber auf und konnten die Partie durch Tore von Lukas Schaaf, Tobias Gomille und Mauritz Theilken noch zu ihren Gunsten drehen. Im zweiten Auswärtsspiel gewann man durch zwei schön herausgespielte Tore von Oke Michelsen mit 2:1 (2:0) bei der SG Uplengen/Schwerinsdorf. Der Anschlusstreffer war kurz vor Spielende gefallen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Derweil endete das Derby zwischen dem BV Bockhorn und dem Heidmühler FC 1:1. Der HFC ist Fünfter (37 Punkte), der JFV Sechster (26) und der BVB Zwölfter (13).

C-Junioren: Das Gipfeltreffen zwischen der U 15 des JFV Varel und Spitzenreiter TuS Esens endete 2:2. Nach einer sehr guten ersten Halbzeit führten die Gastgeber durch Tore von Paul Dutschke und Malte Haspelmath verdient mit 2:0. Nach dem Seitenwechsel gelang Esens ganz schnell der Anschlusstreffer und kurz vor dem Abpfiff sogar noch der Ausgleich. Bei einem Spiel weniger als Esens und drei Punkten Rückstand liegt das JFV Varel als Zweiter weiterhin aussichtsreich im Titel- und Aufstiegsrennen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.