• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

JHSG stellt Weichen für eine erfolgreiche Zukunft

01.07.2016

Varel Der Weg für eine erfolgreiche Zukunft der Vareler Handball-Jugend ist geebnet: Die kürzlich gegründete Jugendhandballspielgemeinschaft (JHSG) Varel (die NWZ  berichtete) hat nun auch ihre Leitungsposten besetzt. Nachdem eine erste Zusammenkunft von den Trainern der vier Stammvereine TuS Obenstrohe, TuS Dangastermoor, TV Altjührden und Vareler TB bzw. der neuen Spielgemeinschaften SG VTB/Altjührden und SG Obenstrohe/Dangastermoor ergebnislos geblieben war, wurden nun am Dienstag bei einer Versammlung im VTB-Turnerheim die notwendigen Funktionsträger für einen reibungslosen Spielbetrieb in der kommenden Saison 2016/2017 festgelegt. Zu der Versammlung hatte die 1. Vorsitzende des Vareler Turnerbundes, Marlen Webersinke, den bisherigen Vorsitzenden der aufgelösten HSG Varel-Friesland Rüdiger Brüling, die Vorsitzenden und Handball-Abteilungsleiter der anderen Stammvereine, weitere mögliche Funktionsträger sowie Trainerinnen, Trainer und Co-Trainer der JHSG eingeladen.

Mit dem früheren Triathleten und Co-Trainer Andreas Cölsmann wurde ein „ideenreicher, engagierter Leiter für die JHSG gewonnen“, sagte Webersinke. Der VTBer war bereits in den vergangenen Wochen für den Jugendhandball sehr aktiv und freut sich auf die kommenden Aufgaben. Die weiteren Posten in der JHSG-Leitung haben übernommen: Karl-August Vater als Schiedsrichterwart, Michael Hoffmann als Jugendwart, Peter Holm als Spielwart und Lutz Neugebauer als Passwart. Als Beisitzer der Stammvereine fungieren Peter Dorsch (TV Altjührden), Hannelore Steinmetz (TuS Dangastermoor), Fred Richter (TuS Obenstrohe) und Hans Hieronymus (Vareler Turnerbund).

„Mir war es ganz wichtig, gemeinsam und miteinander nach vorn zu schauen, zum Wohle der Kinder und Jugendlichen, die Handball spielen wollen. Und ich glaube, es ist uns gut gelungen“, freute sich die VTB-Vorsitzende Marlen Webersinke. Sie sei mit dem Ergebnis hochzufrieden: „Wir haben hochmotivierte Trainerinnen und Trainer und haben es geschafft, dass die neu gegründete JHSG Varel durch ein kompetentes Leitungsteam unter der Führung von Andreas Cölsmann vertreten wird. Er hat unsere volle Unterstützung und ich freue mich sehr, dass er das Amt übernommen hat.“

Im Anschluss an die Postenvergabe kamen die Trainerinnen und Trainer der JHSG Varel zu einem Meinungsaustausch mit dem neuen JHSG-Führungsteam zusammen. „Das allen gemeinsame Ziel war eine Verbesserung der Zusammenarbeit untereinander und mit den Stammvereinen. Mit neuem Schwung soll der Handball in Varel zugunsten der Kinder und Jugendlichen fortentwickelt werden“, sagte Webersinke.