• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Josch wechselt zu Jadehaien

28.04.2017

Sande Die Jadehaie haben den ersten Zugang für die Eishockey-Saison 2017/2018 verpflichtet. Alexander Josch wechselt von den Weserstars Bremen zum Verbandsliga-Aufsteiger ECW Sande.

„Berufsbedingt hat sich die Chance ergeben, und ich freue mich sehr auf das gesamte Umfeld“, erklärt der 25-Jährige: „Der ausschlaggebende Punkt war jedoch, dass ich noch einmal mit meinem Bruder auflaufen kann.“

Bis zu seinem 15. Lebensjahr war der jüngere Bruder von ECW-Stürmer Christoph Josch bereits für die Jadehaie aufgelaufen. Anschließend wechselte er zu den Hannover Indians, wo er in der Jugend- und Junioren-Bundesliga zum Einsatz kam. Nach seiner ersten Regionalliga-Saison beim REV Bremerhaven schloss er sich 2013 den Weserstars an. Mit dem Regionalliga-Team wurde er in den letzten vier Spielzeiten zweimal Meister und einmal Vizemeister.

Auch mit den Jadehaien hat sich der Verteidiger viel vorgenommen. „Mein persönliches Ziel ist es, die kommende Saison verletzungsfrei zu überstehen, und mit der Mannschaft möchte ich auf jeden Fall den nächsten Titel holen“, blickt der 25-Jährige auf die kommende Spielzeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.