• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Kämpfen für bessere Sport-Förderung

27.11.2008

HORUMERSIEL Die vorbildliche Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Friesland hob Landrat Sven Ambrosy im Verlauf des Kreissporttags in Horumersiel – die NWZ berichtete – hervor. Der KSB sei ein verlässlicher Partner: „Wir finden immer eine Lösung.“ Ambrosy würdigte die Bedeutung des Ehrenamts in den Vereinen: „Die Angebote müssen unbedingt erhalten bleiben.“ Es sei schon bemerkenswert, dass in Friesland rund 50 Prozent der Bevölkerung einem Verein angehörten: „Das ist sehr wichtig.“

Ambrosy blickte dann schon voraus auf das Jahr 2009: „Bei den Finanzen sieht es optimistischer als zuletzt aus“, machte er der Versammlungsteilnehmern Mut, dass der Landkreis eventuell wieder großzügiger sein werde: „Bei den Sportvereinen ist das Geld gut angelegt.“

Wangerlands Bürgermeister Harald Hinrichs würdigte die Vielfalt der Aktivitäten innerhalb des Kreissportbunds Friesland. „Wir kämpfen für eine Erhöhung der Sportförderung“, kündigte Hans-Dieter Werthschulte, Vizepräsident des Landessportbundes Niedersachsen, für die Zukunft an. Die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen sei außerordentlich wichtig für das Gemeinwohl.

Die Kreissportbundvorsitzende Anita Dierks konnte an Ehrengästen u. a. Angela Dankwardt, Bürgermeisterin Jevers, Ewald Spiekermann, Bürgermeister Bockhorns, Michael Ramke, stv. Bürgermeister in Sande, und Anja Müller, Allgemeine Vertreterin der Stadt Schortens, begrüßen. Auch der KSB-Ehrenvorsitzende Wolfgang Busch verfolgte die Versammlung mit großem Interesse.

Ehrungen standen im weiteren Verlauf der Zusammenkunft im Kursaal Horumersiel im Mittelpunkt. Onno Folkers, stv. Vorsitzender des KSB, zeichnete die Tischtennis-Mädchenmannschaft des MTV Jever und Fabian Pfaffe, ebenfalls Tischtennisspieler vom MTV, für hervorragende sportliche Leistungen aus.

Der 1. stv. Vorsitzende Heinz Lange, ehrte dann verdiente Mitarbeiter der friesländischen Sportvereine. Silberne Ehrennadeln des Kreissportbundes Friesland erhielten: Reinhard Busma (MTV Hohenkirchen), Waldemar Janssen (Schützenverein Jever), Margaretha Stiehler (Schützenverein Schortens), Jürgen Swegat (Schützenverein Jever), 5. Kurt Warnack (Schützenverein Jever). Mit goldenen Ehrennadel des Kreissportbunds wurden ausgezeichnet: Volkert Eyhusen (Schützenverein Accum), Karl-Hermann Knobloch (TuS Büppel), Peter Kühnl (Heidmühler FC), Susanne Jürgens (TV Bockhorn), Manfred Beyer (Schwarz-Weiß Mariensiel-Middelsfähr), Werner Engel (Schwarz-Weiß Mariensiel-Middelsfähr), Josef Klein (Schwarz-Weiß Middelsfähr-Mariensiel), Artur Jansen (TuS Varel 09), Günter Neumann (FC Zetel/TuS Zetel). Heinz Lange überreichte Klaus-Dieter Kunze vom Schützenverein Jever die silberne Ehrennadel des Landessportbunds Niedersachsen.

August Hobbie Varel / Mitarbeiter
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.