• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Katzky-Elf überwindet mit 3:2-Auswärtssieg ihr Formtief

04.10.2016

Büppel Aufatmen bei den Oberliga-Fußballerinnen des TuS Büppel: Nach zwei Niederlagen und schwachen Auftritten in Folge hat sich das Team von Uwe Katzky am Sonntagnachmittag mit 3:2 (1:0) beim FC Oste/Oldendorf durchgesetzt. „Wir haben den Schalter umlegen können“, freute sich der TuS-Trainer über den Auswärtserfolg.

In der ersten Halbzeit hatten die Friesländerinnen nicht schön, aber erfolgreich agiert. „Wir standen tief, um keine Möglichkeit von Kontern zuzulassen“, erklärte Katzky: „Das hat gut funktioniert, wenngleich wir in den ersten 20 Minuten sehr viele individuelle Fehler gemacht haben.“ Durch einen von Caroline Barr sicher verwandelten Handelfmeter gingen die Gäste sogar in Führung (36.).

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten allerdings die Gastgeberinnen aus dem Kreis Stade. Dem 1:1 durch Fenna Elfers (60.) war ein abgefangener Freistoß der Büppelerinnen vorausgegangen. „Danach dauerte das Umschalten viel zu lange“, bemängelte Katzky die schwache Abwehrleistung in dieser Szene. Doch es kam noch dicker: Ein Weitschuss von Lena Balck senkte sich sich glücklich zur 2:1-Führung von Oste/Oldendorf in die Maschen (63.).

Aber der TuS schlug zurück. Nach einer Freistoßflanke von Nicole Ebeling war Barr per Kopf zur Stelle – 2:2 (73.). Den Siegtreffer markierte dann Christina Müller nach Zuspiel von Jannina Bernau (84.). „Nach einer reinen Willensleistung schob sie den Ball an der gegnerischen Torhüterin vorbei“, so Katzky.

Den einzigen Wermutstropfen aus TuS-Sicht stellte die Knieverletzung von Spielführerin Lena-Sophie Rusin kurz vor Schluss dar. Katzky: „Wir hoffen, dass es nichts Schlimmeres ist.“

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.