• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

FRIESENSPORT: KBV Moorwarfen ehrt erfolgreiche Nachwuchswerfer

29.12.2007

MOORWARFEN Höhepunkt für die jüngsten Mitglieder des KBV „Lat em loopen“ Moorwarfen: Der Verein zeichnete im Vereinsheim „Moorhus“ die Vereinsmeister im Straßenboßeln aus.

Die Betreuer Heiko Otten, Rene Klostermann, Uwe Schmoll und Enno Adden hatten diese Ehrung mit der Weihnachtsfeier verbunden. Eine männliche A-Jugend, eine gemischte B- und eine gemischte C-Jugend nehmen an den Punktwettkämpfen teil. Die Ergebnisse des Jahres 2007 sehen wie folgt aus: weibliche Jugend D, 1. Platz Claudia Redenius mit 568 Metern, vor Alena Siebels (451 Meter). Weibliche Jugend C: 1. Platz Jule Kieselhorst (554 Meter). Den Helmut-Mandel-Pokal für diese Altersklassen bekam Claudia Redenius.

Weibliche Jugend B: 1. Platz Wiebke Otten (800 Meter), 2. Larissa Siebels (645), 3. Rieke Kohlrenken (594). Für diese Altersklasse hat Ulrike Rosenberg eine neue Plakette gestiftet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der männlichen Jugend B siegte Renke Schmoll mit 857 Metern, Ingo Adden siegte in der männliche Jugend C mit 854 Metern vor Jelde Schmoll (742) und Dirk Otten (482).

Nils Weyerts heißt der Sieger der männlichen D-Jugend, er schaffte 620 Meter. Für C- und D-Jugend gibt es den Erich-Werdermann-Pokal, er geht an Ingo Adden.

Nils Meinen ist der jüngste Aktive des Vereins, er gewann den Pokal der männlichen E-Jugend mit 668 Metern. Für die Mädchen hat Mattias Hayen einen Pokal gestiftet, der für besondere Leistungen vergeben wird. Ihn bekam Wiebke Otten, die bei den Einzelmeisterschaften auf Kreisebene Gold und Bronze holte. Außerdem ist die 13-Jährige oft in der Frauenmannschaft in der Bezirksliga im Einsatz.

Die Familie Werdermann hat zum Andenken an Erich Werdermann, der lange ein Förderer des Nachwuchses in Moorwarfen war, einen Pokal gestiftet, der an den oder die Werferin mit der größten Steigerung gegenüber dem Vorjahr vergeben wird. Diesmal ist Jelde Schmoll der Gewinner, er schaffte 149 Meter mehr als 2006.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.