• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Kiebitze bitten 50 Mannschaften zum Saisonabschluss

16.06.2017

Jever Mächtig rund geht es an diesem Wochenende auf der Sportanlage am Schützenhof, wo der FSV Jever die Fußballsaison mit seinem alljährlichen großen Jugendturnier um den „Edeka Wichmann-Cup“ ausklingen lässt. Dazu erwarten die Organisatoren um den Ersten Vorsitzenden Guido Jaskulska 50 Mannschaften von nah und fern, die in sportlich-fröhlicher Atmosphäre in den Altersklassen G-Junioren bis D-Junioren sowie E-Juniorinnen bis B-Juniorinnen die jeweiligen Turniersieger ermitteln.

„Wir freuen uns darauf, den Jugendteams dieses tolle Wochenende auszurichten“, betont Jaskulska und verrät, „neben dem Spielfeld haben wir auch noch die eine oder andere Überraschung für unsere Gäste vorgesehen“.

Den Auftakt machen an diesem Freitag die C-Juniorinnen. „Die werden eine große Zuschauerkulisse haben“, erwartet Jaskulska. Schließlich ehrt der FSV schon traditionell beim Turnierauftakt auch seine diesjährigen Staffelsieger und Pokalmeister. „Das wird dieses Jahr besonders spannend – einige Pokalspiele werden erst kurz vor unserem Turnier ausgetragen. Da werden wir hoffentlich die eine oder andere Ehrenurkunde noch schnell fertigen müssen“, hofft der Vorsitzende.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weiter geht es am Samstagvormittag ab 9 Uhr mit den E- und D-Mädchen. Mit von der Partie sind dann auch die erfolgsverwöhnten D1-Juniorinnen des FSV. Diese waren nach dem Gewinn der Hallenrunde auch auf dem Feld in der Rückrunde ungeschlagen geblieben und haben sich soeben den Staffelsieg gesichert.

Nachmittags treten dann ab 14 Uhr die E1- und E2-Junioren gegen das Kunstleder. Am Sonntag machen die F- und G-Junioren ab 9 Uhr den Auftakt. Zum Abschluss des Turnierreigens messen sich ab 14 Uhr noch die D1- und D2-Junioren.

Dann sind auch die D1-Junioren der Kiebitze um das Trainerduo Jörg Fenbers und Volker Garves mit von der Partie, die sich unter der Woche erneut den Kreispokal sichern konnten – durch einen 6:5-Erfolg nach Neunmeterschießen gegen den FC Zetel. Nach der regulären Spielzeit hatte es 1:1 gestanden. Vom Strafpunkt aus hatten Linus Diekjakobs, Isaiah Stainbank, Jas Glöckner, Gianluca Topel und Timo Lorke allesamt sicher verwandelten, ehe Torwart Paul Alken den fünften Neunmeter der Zeteler entschärfte und der Jubel beim FSV keine Grenzen mehr kannte.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.