• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Kinder zeigen tolle Leistungen

25.08.2017

Bei der zweiten Auflage der Spielenachmittage des Klootschießer- und Boßelervereins „Freier Friese“ Steinhausen haben 32 Kinder mitgemacht. An fünf Nachmittagen haben die Mädchen und Jungen abwechslungsreiche Spiele gespielt, die der Boßelverein vorbereitet hatte. Damit haben die Kinder an einem Wettbewerb teilgenommen. Jetzt haben sie ihre Medaillen in Empfang genommen.

Die Platzierungen: Bei den 3- bis 4-Jährigen hat Joost Haschen die Nase vorn, Zweiter ist Jarred Friedriech, gefolgt von Ben Rippe, Gesa Haschen, Linus Maaß und Lotta Merten.

Bei den 5- bis 6-Jährigen hat sich Lea Haschen den ersten Platz gesichert, Zweite ist Janice Friedriech, Dritter ist Hannes Haschen, Vierter ist Ömer Egi, gefolgt von Etienne-Soel Albers, Lotta Hänecke, Fenna Schütte, Fynn Merten, Dylon Esters und Leni Behrens.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den 7- bis 8-Jährigen ist Emyli Theilen auf Platz eins, gefolgt von Carlo Mammen auf Platz zwei und Hendrik Benner auf Platz drei. Vierte ist Luca Maaß, gefolgt von Leon Hastädt und Mattis Hänneke.

Bei den 9- bis 10-Jährigen ist Jeremy Friedrich der Sieger, gefolgt von Andre Rüst auf Platz zwei und Jolina Schmidt auf Platz drei. Vierte ist Hannah Reischuh gefolgt von Jerome Ennen, Manja Schmidt und Eske Benner.

Bei den 11-Jährigen und älteren belegen Marua Egi, Taha Egi und Dario Mammen die ersten drei Plätze. Mit den Spielenachmittagen im Ferienprogramm der Gemeinde Bockhorn machen die Ausrichter vom Boßelverein Kinder spielend mit dem Boßelsport vertraut und bauen einen Parcours auf, bei dem Spaß und Spiel, aber auch Geschicklichkeit eine Rolle spielen. Die Kinder lernen dabei, mit einer Boßelkugel umzugehen, und entwickeln bei dem Wettbewerb auch einen sportlichen Ehrgeiz. Geholfen haben bei den Spielenachmittagen, Karin Villbrand, Anja Voß, Karl-Hermann Brunken, Paul Pippis, Wilfried Nitsche, Gerold Oltmanns, Walter Voß und Walter Renken.

Die Arbeiter-Samariter-Jugend-Gruppe aus Bockhorn hat am Landesjugendwettbewerb der ASJ in Diepholz teilgenommen. Die Kinder der ASJ aus Bockhorn haben beim Landesjugendwettbewerb den zweiten Platz der Kindergruppe von 6 bis 12 Jahren belegt.

Dafür besuchten die Teilnehmer das Zeltlager in Diepholz. Gleich nach der Ankunft fand ein Kreativworkshop für die Kinder statt. Sie bauten ein Fantasie-Musikinstrument für „XÜ“, das Maskottchen der Arbeiter-Samariter-Jugend. Am Samstagmorgen startete der Wettkampf in der Innenstadt von Diepholz, berichtet Anke Rull.

Zehn Stationen waren in der Innenstadt aufgebaut. Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Allgemeinwissen waren gefragt. Dazu gehörte es auch, einen Erste-Hilfe-Notruf abzusetzen – dann eilte der Rettungswagen vorbei. Das war nur eine von vielen spannenden Stationen. Trotz des vielen Regens war es ein sehr aufregendes Wochenende für die Kinder und Betreuer, berichtet die Koordinationskraft des Arbeiter-Samariter-Bundes Wilhelmshaven, Anke Rull.

Ein vereinsinternes Grillen für ältere Vereinsmitglieder hat der Turn- und Sportverein Zetel im Naturbad ausgerichtet. Fast 100 Mitglieder sind der Einladung zu dieser traditionellen Veranstaltung gefolgt – ein toller Erfolg. Das findet nicht nur der erste Vorsitzende des TuS Zetel, Gerold Wilksen, sondern auch der stellvertretende Bürgermeister Eckhard Lammers. Er betonte ausdrücklich, wie stolz die Gemeinde sei, solch einen aktiven Verein zu haben. In der Rede vom ersten Vorsitzenden wurde auf die gute Atmosphäre und den Zusammenhalt im Verein eingegangen, berichtet André Sabzog.

Das Wetter hat beim Grillen ebenfalls mitgespielt, so dass viele Gäste einen langen und unbeschwerten Abend in der Zeteler Badeanstalt erlebten. So soll es auch in der nächsten Woche am 29. August sein. Der TuS Zetel lädt zum Grillen für Jedermann ein. Beginn ist um 18 Uhr. Bratwürste, Grillfleisch und andere Leckereien werde es reichlich geben. Der Reinerlös dieser Veranstaltung soll dem Elternverein krebskranker Kinder zugute kommen. Der TuS Zetel freut sich auf viele Gäste.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.