• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Kleiner Kreisverband – große Erfolge

19.06.2017

Neustadtgödens Auf eine äußerst erfolgreiche Saison haben die Verantwortlichen des des Tischtennis-Kreisverbandes Friesland beim Kreistag in der Gaststätte „Zur Waage“ in Neustadtgödens zurückgeblickt. Dazu konnte der Vorsitzende Günther Schäfer die Vorstandsmitglieder, Staffelleiter und Vereinsvertreter begrüßen – darunter auch der Ehrenvorsitzende Edo Albers.

Großen Raum nahmen die Ehrungen der Staffel- und Pokalsieger im Erwachsenen- und Jugendbereich ein. Die Vereinswertung sicherte sich in diesem Jahr TuR Eintracht Sengwarden, der sich fleißig bei den verschiedenen Kreisveranstaltungen mit 31 Sportlern eingebracht hatte.

Sportwart Thorsten Hinrichs und Jugendwart Joachim Biele lobten das gute Leistungsniveau des Mannschaften aus dem hiesigen Kreisverband. „Ein kleiner Kreisverband, aber ganz groß in den Erfolgen“, brachte es Hinrichs auf den Punkt. Aushängeschilder im Jugendbereich sind die Mädchen des TuS Horsten und die Jungen des MTV Jever, die erfolgreich in der Niedersachsenliga agieren. Die Horsterinnen wurden Vierte. Annika Mast wurde angesichts einer Bilanz von 41 Siegen und nur sieben Niederlagen in Neustadtgödens mit einem Pokal bedacht.

Herausragender Akteur

Überlegen mit einer makellosen Bilanz von 44:0 Punkten wurden die Jeveraner Jungen Niedersachsenmeister. Dort war Christian Mesler (46:1) der herausragende Akteur. Die Marienstädter vertreten die Farben Niedersachsens am kommenden Wochenende bei der deutschen Meisterschaft in Thüringen.

Bei den Erwachsenen sind die beiden Oberliga-Mannschaften, die Männer des MTV Jever und die Frauen des TuS Sande, die Aushängeschilder. Staffelsieger wurden TuR Eintracht Sengwarden II (Kreisliga), TuS Horsten (1. Kreisklasse), SG Cleverns-Sandel III (2. KK). Cleverns schaffte dabei als Aufsteiger gleich den Durchmarsch. In der 3. Kreisklasse stellte der TuS Glarum II den Meister und in der 4. Kreisklasse der SV Büppel IV.

Im meist kreisübergreifenden Jugendbereich waren folgende friesische Vertreter erfolgreich: SV Grün Gelb Roffhausen (KL Jungen), TuS Sillenstede (KL Schüler), MTV Jever (KK Schüler), TuS Horsten (KL Schüler B) und MTV Jever (KL Schülerinnen).

Auch im Einzel und Doppel gab es Erfolge für Jugendliche auf Kreis-, Bezirks- und sogar Landesebene – allen voran durch die MTVer Janek Hinrichs, Justus Lechtenbörger, Mathis Kohne und Hannah Detert. Vom TuS Horsten war Heidi Xu gut dabei. Vereinskameradin Sofia Stefanska gehört dem Trainingskader des Tischtennis-Verbandes Niedersachsen (TTVN) an. Schwester Faustyna Stefanska wurde TTVN-Jahrgangsmeisterin. Der junge Justus Lechtenbörger wurde für den Kader des DTTB nominiert.

Starke Senioren

Dass Alter auch vor Top-Leistungen nicht „schützt“, bewiesen die Senioren Kurt Ehlen (TuS Dangastermoor) sowie Frank Black, Anke Black und Susanne Meyer (alle TuS Sande) bei der Landesmeisterschaft. Die Sander Frauen schafften sogar den Sprung zur deutschen Meisterschaft.

Die Mannschaftsmeldungen sind gegenüber der Vorsaison mit 85 Teams (55 Erwachsene und 30 Jugend/Schüler) konstant geblieben. 27 Teams spielen dabei oberhalb den Kreisligen. Insgesamt ist die Beteiligung bei etlichen Kreisveranstaltungen noch ausbaufähig. Auf eine gesunde Kassenlage konnte Kassenwart Ralf Krieger verweisen.

Die neue Wettspielordnung gestaltet sich praxisnaher, so der Kreisvorsitzende Schäfer. Seit 1982, nun schon 35 Jahre, steht der 68-Jährige dem Verband vor. Zudem ist er als stellvertretender Vorsitzender im Tischtennis-Bezirk Weser/Ems mit durchaus kritischer Einstellung aktiv. „Endlich ist das geändert worden“, lobt Schäfer die neue Wettspielordnung: „Sie ist damenfreundlich und belohnt die Jugendarbeit.“

Die Saisonvorbereitung mit den Staffeleinteilungen auf Kreisebene läuft. In den Sommerferien können Interessierte sich aktiv bei den Race-Turnieren an vier Freitagen vom 7. bis 28. Juli beim Wilhelmshavener SSV einbringen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.