• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Krafft belegt dritten Platz bei Regionsmeisterschaften

18.12.2013

Friesland Auf eine nur geringe Resonanz sind die zweiten Hallenmeisterschaften der Erwachsenen aus der Tennisregion Jade-Weser-Hunte gestoßen. Mit lediglich 26 Teilnehmern in der Männerkonkurrenz erfüllten diese Titelkämpfe in der Fünffeldhalle des Delmenhorster TC, der sich in allen Belangen als perfekter Gastgeber präsentierte, nicht die Erwartungen der Verantwortlichen. So war eine Frauenkonkurrenz mangels Meldungen gar nicht erst zustande gekommen.

Um eine den unterschiedlichen Spielstärken angemessene Aufteilung zu gewährleisten, hatte sich Regionssportwart Oliver Novak (Oldenburg) entschlossen, die Männer in zwei 16er-Felder aufzuteilen. In diesen wurden jeweils Nebenrunden angeboten und die dritten Plätze ausgespielt.

Ein kurioses Ergebnis erzielte bei den Männern A gleich in seiner ersten Begegnung der spätere Dritte Torben Schipper (TC Oldenburg-Süd). Er setzte sich gegen Thilo Völzke (TC BW Oldenburg) mit 7:6, 0:6, 10:0 durch. Wegen des Ausfalls des Favoriten Vladan Vasiljevic (Wilhelmshavener THC) gelangte er dann kampflos ins Halbfinale.

Dieses erreichten auch die drei Gesetzten des TK Nordenham: Marc Fitschen mit 6:4, 7:5 gegen Marcel Schultze (TC BW Oldenburg), Christopher Brandau mit 7:6, 6:1 gegen Ronald Kehr (TC Edewecht) und Stefan Harms mit 6:1, 6:1 gegen Robert Helek (ebenfalls TK Nordenham). Während sich Fitschen problemlos mit 6:1, 6:2 gegen Schipper die Teilnahme am Finale sicherte, gestaltete sich das zweite Halbfinale sehr viel spannender. Erst mit 6:4, 3:6, 10:6 stand Brandau als zweiter Finalist fest. Begeisternd war dann das Endspiel der beiden ebenbürtigen Spieler mit schnellen, hart umkämpften Ballwechseln. Das glückliche Ende verbuchte Brandau mit 7:6, 7:5 für sich.

Zwei Gesetzte und zwei Ungesetzte erreichten das Halbfinale der Männer B: Favorit Torben Klockgether (TV GW Bad Zwischenahn) stieß auf die Nummer vier Friso Gammelin (TC Wittmund) und Lokalmatador Michael Bunjes (Delmenhorster TC) nach seinem Sieg über die Nummer drei Arne Blume (Oldenburger TeV) auf Alexander Krafft (TV Varel). Letzterer hatte zuvor die Nummer zwei Hergen Schmidt (TC BW Oldenburg) besiegt.

Mit 7:5, 6:3 sicherte sich Bunjes Sieg und Titel für den gastgebenden Verein. Dritter wurde kampflos Krafft, da Gammelin wegen einer Verletzung schon nicht mehr zum Halbfinale hatte antreten können.

Die gemeinsame Nebenrunde beider Männerkonkurrenzen entschied Jens Pielok (Delmenhorster TC) für sich und gewann somit für den gastgebenden Verein den zweiten Titel. Die beiden Gesetzen Oliver Novak (Oldenburger TeV) und Thilo Völzke (TC BW Oldenburg) waren im Halbfinale gegen Pielok bzw. Eilers ausgeschieden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.