• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Lale Eden löst erneut DM-Ticket

11.01.2017

Heidmühle Im ersten Wettkampf des neuen Jahres haben die Leichtathleten des Heidmühler FC gleich ein dickes Ausrufezeichen gesetzt – allen voran Lale Eden. In ihrer Paradedisziplin, dem Hochsprung, war sie in der Altersklasse U 20 einmal mehr mit großem Abstand das Maß der Dinge. Sie gewann den Wettbewerb mit hervorragenden 1,81 Metern und qualifizierte sich zugleich für die deutschen Hallenmeisterschaften 2017 in Leipzig.

Die Sprinter des Heidmühler FC qualifizierten sich derweil dank starker Leistungen über 60 Meter für ihre jeweiligen Finalläufe. Dennis Schmohl wurde im B-Finale der männlichen Jugend U 20 in 7,58 Sekunden Dritter. Ebenfalls im B-Finale belegte Lale Eden bei der weiblichen Jugend U 20 in 8,25 Sek. den fünften Rang. Bei den Männern lief Marius Böhm im A-Finale nach 7,35 Sek. als Sechster ins Ziel.

Nach einer kurzen Durststrecke konnte Nico Becker im Stabhochsprung mit übersprungenen 4,40 m den Sieg in der MJU 20 holen und sich erfolgreich zurückmelden. Zudem sprangen Jule Danielmeyer und Anrike Marie Hering (beide W 13) außer Konkurrenz mit und absolvierten somit ein wichtiges Training für kommende Wettkämpfe.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.