• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

FRIESENSPORT: „Lat em loopen“ weiter mit bewährtem Vorstand

25.04.2006

MOORWARFEN MOORWARFEN/PK - Beim Klootschießer- und Boßelerverein „Lat em loopen“ Moorwarfen bleibt alles beim Alten, der bewährte Vorstand um Peter Kohlrenken wurde von der Jahreshauptversammlung im „Old Schoolhus“ für die nächsten zwei Jahre komplett wiedergewählt.

Vorsitzender Kohlrenken und Hinrich Bremer, Vorsitzender des Kreisverbands Vl, ehrten Mitglieder, die dem Friesensport viele Jahre treu sind: 25 Jahre sind Werner Meinen, Günther Theilen und Matthias Hayen dabei, dafür erhielten sie die silberne Ehrennadel des FKV und eine Urkunde. Friedrich Janssen, Manfred Klostermann, Peter Kohlrenken, Wilhelm Klostermann und Ingo Christophers erhielten die Nadel in Gold für 40 Jahre.

Kohlrenken konnte von einer guten Saison berichten. Bei den Einzelmeisterschaften im Kreis wurden einige Medaillen errungen, herausragend war Christa Wilken, die sowohl mit der Holz- als auch mit der Gummikugel Gold gewann. Bronze sicherte sich Christa Wilken außerdem noch mit der Eisenkugel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beim Marathon-Boßeln in Schortens gewannen die Männer über 45 Jahre den Wettbewerb, Männer IV, Jugend A und C holten die Stadtmeisterschaft, Männer II und III sowie die Frauen wurden Vize.

Bei den Pokalen des Kreisverbandes wurden die Frauen und Männer jeweils Zweite. Bei den Punktwettkämpfen waren die Moorwarfer mit sieben Mannschaften vertreten, Meister wurden die Frauen, die Männer III und die zweite Mannschaft der Männer IV. Den 3. Platz erreichten die Männer IV und die gemischte Jugend C sowie die erste Männermannschaft. Die weibliche Jugend C wurde Kreismeister und nahm an der Meisterschaft des Landesverbands Oldenburg teil.

In den nächsten Wochen und Monaten wollen die Moorwarfer sich an den Einzelmeisterschaften und an Pokalwettbewerben beteiligen, im Training soll die Form für die Punktwettkämpfe gefunden werden. Im Nachwuchsbereich wollen die Moorwarfer weiter für Neuzugänge werben. „Mit der Kameradschaft untereinander und der Freude am Boßeln und Klootschießen ist mir um die Zukunft des KBV ,Lat em loopen’ Moorwarfen nicht bange“, sagte Kohlrenken.

Man dürfe aber nicht nachlassen, den Friesensport für den Nachwuchs attraktiv zu gestalten, und auch nach außen hin müsse das alte Heimatspiel dargestellt werden.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.