• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Laufend helfen beim Rundkurs um Sander See

13.10.2015

Sande Die Zahl der Flüchtlinge, die in Deutschland Asyl suchen und die somit auch auf den Landkreis Friesland und die Stadt Wilhelmshaven verteilt werden, wurde vor kurzem nochmals nach oben korrigiert, viele Menschen engagieren sich ehrenamtlich bei der Betreuung der Schutzsuchenden.

Mit einem Spendenlauf rund um dem Sander See gab es nun eine weitere Hilfsaktion, der Erlös ist zur Unterstützung der Flüchtlingskinder in der Region vorgesehen. Knapp 60 Läufer hatten sich zuvor bei den Organisatoren angemeldet, weitere Läufer melden sich noch spontan am Veranstaltungstag.

Kurzfristig buchstäblich auf die Beine gestellt hatten den Lauf Heiko Frerichs, Bianca Harms und Heike Piotrowski, allesamt begeisterte Läufer und Kollegen im Klinikum Wilhelmshaven. „Wir wollten schnell was tun und nicht erst wochenlang herumorganisieren und für eine Laufveranstaltung Straßen sperren müssen“, sagt Bianca Harms. „Der Sander See bot sich als ideale Laufstrecke an, weil dort solch ein Spendenlauf ohne zu großen Vorlauf zu organisieren ist“, meint auch Heiko Frerichs.

Die Läufer hatten sich Un­terstützer gesucht, die für jede 1,9 Kilometer lange Runde um den See einen bestimmten Betrag spenden wollen oder sponserten sich selbst. Zeiten und Platzierungen spielten keine Rolle, der gute Zweck stand im Mittelpunkt. Für den reibungslosen Ablauf sorgten auch die DRK-Bereitschaft aus Sande und das THW Jever. Kaffee- und Kuchentafel und der Verkauf von T-Shirts spülten weiteres Geld in die Kasse.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/friesland 
Oliver Braun Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965313
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.