• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Sportkegeln: Laura Gawenda vom MTV feiert deutsche Vizemeisterschaft

21.06.2017

Jever Glänzend hat sich das Trio des MTV Jever bei den deutschen Meisterschaften der Sportkegler in Bremen geschlagen – allen voran Laura Gawenda, die hochzufrieden als deutsche Vizemeisterin von der Weser zurückkehrte. Aber auch ihre Vereinskameradinnen Hella Tadken-Taddicken und Ingrid Fleischmann-Klose waren jeweils in den Endlauf gekommen und traten mit hervorragenden Platzierungen unter den besten Zehn im Gepäck die Heimreise an.

In der Hansestadt hatten es die drei Marienstädterinnen jeweils mit 23 Kontrahentinnen aus Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Niedersachsen zu tun bekommen. Die Jüngste, die die Farben des MTV Jever vertrat, war Laura Gawenda bei den Juniorinnen (18 bis 23 Jahre). Sie erspielte sich im Vorlauf 868 Holz und lag damit auf dem zehnten Platz, der für den Endlauf der besten zwölf Starterinnen reichte.

„In diesem zeigte Laura ihr ganzes Können und war auf den Punkt fit“, freute sich Team-Chefin Hella Tadken-Taddicken über deren Silberrang bei der DM mit 889 Holz. Lange Zeit hatte Gawenda das Feld im Finale sogar angeführt. Erst zum Schluss zog eine Husumerin mit sechs Holz noch an ihr vorbei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hella Tadken-Taddicken trat derweil als Titelverteidigerin bei den Frauen A an. Mit diesem Druck („die Last war sehr schwer“) ging sie in ihrer Altersklasse ab 50 Jahre in den Vorlauf. Als Sechste mit 891 Holz qualifizierte sie sich sicher für den Endlauf. Dort begann alles bei null. Und zeitweise führte die Deutsche Meisterin des Vorjahres sogar das Tableau gegen ihre elf Mitstreiterinnen an.

Am Ende trennten Tadken-Taddicken lediglich vier Holz von der erfolgreichen Titelverteidigung. Mit ihren 886 Holz belegte sie den undankbaren vierten Platz. „Dieser geht aber bei der ganzen nervlichen Belastung in Ordnung“, bilanzierte die Jeveranerin. Die Siegerin aus Stormarn kam auf 890 Holz.

Auch Ingrid Fleischmann-Klose bei den Frauen B (ab 60 Jahre) erkegelte sich mit ihren 860 Holz als Elfte das Startrecht im Endlauf. Dort spielte sie dann ruhiger auf und verbesserte sich noch auf den neunten Platz mit 857 Holz. Die Siegerin kam aus Bordesholm/Rendsburg (876 Holz).

„Wir hätten den MTV Jever nicht besser hätten vertreten können“, brachte es Tadken-Taddicken auf den Punkt. Einen großen Anteil an diesen Leistungen habe Betreuer Eckhard Schenk, ein ehemaliger Bundesligakegler aus Jever. „Ohne seine wertvollen Erfahrungen und das sehr gute Lesen der Bahnen, wären wir nicht da, wo wir uns platziert haben.“

Für Laura Gawenda gab es noch eine Überraschung: Sie wurde für den Nationencup nominiert, der auf nationaler Ebene ein Länderspiel im September bedeutet. Jetzt gehen alle fünf Sportkegler des MTV Jever in die Sommerpause, bevor sie wieder in dem Punktspielbetrieb als Aufsteiger in die Verbandsklasse im September durchstarten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.