• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Leistungen und Erfolge

16.10.2007

Die jeversche Triathletin Imke Schiersch hat beim Ironman auf Hawaii am Sonnabend den 31. Platz erreicht. Sie brauchte für 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen 10:15:31 Stunden. Aufs Siegertreppchen war die Britin Chrissie Wellington mit 9:08:45 Stunden gelangt. Beim Ironman auf Hawaii tritt die Weltelite gegeneinander an. Training, Wettkämpfe, Werbeauftritte, Fotoshootings: Imke Schiersch reist durch die Welt. Sie wohnt derzeit in Nürnberg, ihr Freund in Barcelona. In diesem Leben ist ihr Elternhaus in Rahrdum der Ruhepol. „Ich mache am liebsten zu Hause Ferien”, sagt die Sportlerin.

Bei strahlendem Sonnenschein haben Jevers Wind- und Wetterradler jetzt die Saison mit einer Tour zum Fliegerhorst Upjever und anschließendem Grillen beendet. Seit dem Saisonstart im Mai haben die Radler 22 Halbtags- und Tagestouren gemacht und dabei rund 1000 Fahrrad-Kilometer zurückgelegt. Bei den Radtouren steigen zwischen 40 und 60 Teilnehmer aufs Rad – „das ist wirklich enorm“, freut sich Tourenleiterin Geesche Groenewold. Im Winterhalbjahr treten die Radler etwas kürzer: An jedem ersten Mittwoch im Monat treffen sie sich um 15 Uhr im „Jever Faß“ zum Kaffeetrinken und hören Vorträge.

Jede Menge Geflügel, von der Gans bis zur Taube, gab es bei der 117. Vereinsschau des Geflügelzuchtvereins Jever am Wochenende in der ehemaligen Werkstatthalle am Alten Markt zu bewundern. 141 Vögel hatten die Mitglieder den Preisrichtern vorgestellt. Vorsitzender Ralf Schipper zeigte sich zufrieden mit den Zuchterfolgen: Die Richter vergaben achtmal die Bewertung „hervorragend“. Vereinsmeister wurde Frank Siefken mit Orpington-Hühnern. Leistungspreise errangen die Vögel von Lars zum Brook (Zwerg-Wyandotten), Friedrich Hinners (Italienische Mövchen), Heinz Scherbarth (Zwergenten) und Dirk zum Brook (Zwerg-Wyandotten).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landesverbandsprämien gewannen Frank Siefken, Heino Tjarks (Chinesentauben) und Friedrich Hinners. Kreisverbands-Ehrenpreise gab es für Heinz Tjarks (Zwerg-Wyandotten), Ralf Schipper (Sächsische Pfaffentauben), Friedrich Hinners und Dirk zum Brook.

Acht Pflegehelferinnen haben jetzt ihre Ausbildung beim DRK Jeverland abgeschlossen: Samie Brünagel, Heike Heeren, Simone Heine-Torhoff, Marina Mennewisch, Ljudmila Pavlenko, Verena Schaefer und Gabriele Storey haben von Isis von Puttkamer, Leiterin der Sozialarbeit des DRK, und Ausbildungsschwester Rosi Galke gelernt, wie sie mit Kranken und Pflegebedürftigen sowie Dementen umgehen müssen. Die DRK-Ausbildung ermöglicht den Teilnehmerinnen oftmals eine berufliche Neuorientierung in der Pflege.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.