• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis: Licht-Aussetzer lassen Spieler bei Nachtturnier kalt

09.10.2013

Jever Es war eine ganz besondere Atmosphäre, als Thorsten Hinrichs für den MTV Jever und den BFSV Küste das 11. Jever-Open Tischtennis-Nachtturnier für Zweiermannschaften eröffnete. Auch in diesem Jahr nahmen 82 Mannschaften aus ganz Deutschland den Tischtennis-Marathon nonstop durch die ganze Nacht auf.

Der besondere Reiz liegt bei diesem Event als „Mischung aus Sport und Spaß“ darin, dass es keine K.-O.-Runde gibt, es werden vielmehr sämtliche Plätze ausgespielt. „Leider wurden die annähernd 300 ausgespielten Mannschaftspartien im Laufe der Nacht durch die Lichtanlage in der Sporthalle des Mariengymnasiums gestört, die immer wieder unerklärliche Aussetzer hatte“, berichtete Hinrichs. Teilnehmer und Veranstalter hätten diese Widrigkeiten aber mit Humor genommen.

Fünf Leistungsklassen werden alljährlich ausgeschrieben. Das Nachtturnier in Jever ist aber auch eines der wenigen Turniere, bei denen eine Betriebssport-, Hobby- und Freizeitklasse angeboten wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der „Königsklasse“ – der Klasse A/B – bejubelte Gastgeber MTV Jever seinen einzigen Sieg. Fabian Pfaffe feierte zusammen mit seinem „Oberliga-Kollegen“ Dwain Schwarzer vom TSV Schwalbe Tündern gleich bei seiner ersten Teilnahme den Triumph . Dahinter platzierten sich mit Maik Reuschner/Thomas Jaschinski (VfL Fredenbeck) und Christoph Griese/Jan-Markus Müller (SuS Rechtsupweg) zwei Mannschaften, die Experten eher nicht so weit vorne erwartet hatten.

Die C-Klasse sah mit Tanja und Maurice Lorenz ein Ehepaar von der BSG Vestische Straßenbahnen Herten vorne. Nach Platz fünf im Vorjahr zeigten sich die beiden hervorragend vorbereitet und gewannen die Konkurrenz durch ein spannendes Match gegen Frank Farchmin/Ratko Posta von Werder Bremen. Einen guten dritten Platz belegten die Verbandsliga-Damen Michelle Seifert/Nathalie Jokisch (TV Jahn Rehburg).

Auch in der D-Klasse waren mit Wolfgang Neumann und Hans-Jörg Dietze (TSV Burgdorf/TSC Schwinde Winsen) weit gereiste Teilnehmer vorne, gefolgt von Stefan Jerlitschka/Robert Wagemann (SC Blau-Gelb Wilhelmshaven/TuS Glarum) und Kevin Bertus/Roland Janßen (SV Ahlem/SG Cleverns).

Mit Michael Gerdes (SV Büppel) konnte sich ein Spieler der Region mit seinem Partner Carsten Jürgens (SV Aue Liebenau) die E-Klasse sichern. Sie setzten sich im Finale gegen Silke Heirich/Sonja Walter (Heidmühler FC) durch. Einen tollen dritten Platz schafften hier Lea Freese (MTV Jever) mit Jürgen Becker (BSG Vestische Straßenbahnen) – ein Team, das erst unmittelbar vor Turnierbeginn zusammengestellt wurde.

Bleibt noch die Hobby- und Betriebssportklasse, die mit Mario Bock und Sebastian Kaminski (BSG Essen) souveräne Sieger sah. Auf den Plätzen landeten Heiko Bromberger/Hendrik Wolf (TuS Horsten) und Lena Wehrs/Frank Quest (TuS Leese).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.