• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Lohnendes Schulfest

25.08.2017

Vor den Sommerferien gab es in der Paul-Sillus-Grundschule nach längerer Zeit wieder ein großes Schulfest. Organisatorin war Lehrerin Imke Meier. Wochen zuvor hatten die Schulkinder viel gebastelt und gewerkelt. Die Artikel wurden zum Kauf angeboten. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Zwischendurch wurden verschiedene Aufführungen mit Musik und Tanz dargeboten. Das Lehrerkollegium hatte auch Spiele für Eltern und Kinder vorbereitet. Am Schluss des Tages waren alle ziemlich geschafft, aber von dem überwältigen Ergebnis erfreut und überrascht: Insgesamt wurden 4712, 23 Euro eingenommen. Das beinhaltet auch die Einnahmen aus Spendenläufen und Einzelspenden von jeverschen Firmen. Das Geld nahm Erhard Bruns, Schatzmeister des Fördervereins der Schule entgegen. Bei der feierlichen Stunde dabei war auch die gesamte Klasse 2a und Schulleiterin Meike Roder.

Einige Mitglieder der SPD-Fraktion Jever haben den neuen Kindergarten an der Hammerschmidtstraße besucht. Insgesamt drei Kindergartengruppen mit Vormittags- und Nachmittagsbetreuung sowie eine Krippe sind in dem neuen Gebäude untergebracht. Empfangen wurden die Sozialdemokraten von den Leiterinnen dieser Einrichtung, Daniela Trageser und Jutta Bräutigam. Als Gastgeschenk für die Kinder hatte die Ratsfraktion einige Lern-Spiele mitgebracht. Bei der Besichtigung haben sich die Besucher über die großzügigen hellen Räumen, die moderne Ausstattung und Funktionalität überzeugen können. Besonders positiv zu sehen sei auch der große schön angelegte Außenbereich mit zahlreichen Spielmöglichkeiten für die Kleinen.

Alle aktiven Männer des Klootschießer- und Boßelervereins „Lat em loopen“ Moorwarfen haben neue Trainingsanzüge. Alle Werfer der ersten und zweiten Mannschaft, sowie die Männer III wurden damit eingekleidet. Möglich wurde diese Anschaffung mit Hilfe von großzügigen Sponsoren (Agentur Axel Voortmann von der Öffentlich Oldenburger Versicherung in Jever und der Garten- und Landschaftsbau Wilfried Weyerts aus Schortens). Die Jacken der Anzüge sind hinten mit dem Vereinsnamen und dem Logo der Agentur Voortmann beflockt und vorne ist das Logo der Firma Weyerts sowie der Vorname des Werfers zu sehen. Vorsitzender Peter Kohlrenken bedankte sich bei den Sponsoren für die finanzielle Unterstützung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Unter der Leitung von Willi Heinen sind die Wind- und Wetterradler zum Melkhus „zu Jührden“ nach Jührdenerfeld ins Ammerland gefahren. Die Fahrt führte durch die schöne norddeutsche Landschaft. Nach dem Mittagessen blieb noch etwas Zeit, einen Blick auf die 18 Loch-Swingolf-Anlage auf dem Gelände der Familie zu Jührden zu werfen. Für ein Spiel reichte die Zeit leider nicht. Die 39-köpfige Gruppe hatte viel Freude an der 78 Kilometer langen Fahrradtour und ist gespannt auf die letzten Touren dieser Saison.

Die SPD Jever und Cleverns-Moorwarfen haben ein Frühschoppen im Dorftreff Cleverns veranstaltet. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzten die Chance, um mit SPD-Bundestagskandidatin Siemtje Möller sowie dem niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies ins Gespräch zu kommen. Die Band „An Diog“ (gälisch für „Am Deich“) sorgte für die musikalische Untermalung mit irischen und amerikanischen Folk-Songs. Siemtje Möller freute sich darüber, dass trotz des Dauerregens an diesem Tag so viele Interessierte kamen.

Über eine Spende von 500 Euro hat sich Marianne Rasenack vom Förderverein des Freibades Jever gefreut. Das Geld war bei einer Modeaktion einiger Geschäftsleute zusammengekommen. Daran beteiligt waren: Juwelier Harms, Brillen Babatz, Modehaus Janssen, Hautgefühl Claudia Klinkert und Marie Lind Stoffe. Vor dem Teehaus haben sie einen improvisierten Laufsteg aufgebaut, auf dem Modelle ansprechende Mode und schöne Accessoires zeigten. Die Zuschauer waren begeistert. Für soziale Zwecke wurde ein knallrotes Sparschwein herumgereicht, da die Organisatoren auf Eintritt verzichteten. Alfons Wojakilowski und Marianne Rasenack vom Förderverein haben jetzt die Spende von Antje Wiemken und Renate Janssen im Namen aller beteiligten Firmen übernommen. Das Geld soll in ein neues grünes Krokodil investiert werden, da das alte schon abgängig sei.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.