• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Handball: Männliche A-Jugend landet zweiten Kantersieg in Serie

01.11.2010

JEVER Den zweiten klaren Sieg in Folge landete die männliche A-Jugend der HG Jever/Schortens in der Handball-Landesliga. Während die HSG Neuenburg/Bockhorn sich im Kellerduell gegen den TV Dinklage knapp mit 30:31 geschlagen geben musste und mit 0:10 Punkten das Tabellenende ziert, setzte sich Jever/Schortens deutlich mit 47:28 gegen die HSG Grönegau-Melle durch.

In der Sporthalle an der Jahnstraße feierte der HG-Nachwuchs nach anfänglichen Startschwierigkeiten erneut einen klaren Erfolg und rückte mit 6:2 Punkten und 159:108 Toren auf Platz drei der Landesliga-Tabelle vor. In der ersten Halbzeit zeigten insbesondere die 6:0-Abwehr und die Torleute ungewohnte Unsicherheiten. Die Folge war bis zum 16:16 ein ausgeglichener Spielverlauf mit wechselnden Führungen. Erst spät fing sich die HG und ging mit einem 20:17-Vorsprung in die Halbzeit.

Die deutliche Pausenansprache der Trainer Reiner Schumacher und Joachim Neckermann zeigte in der zweiten Spielhälfte Wirkung. Die Abstimmung in der Abwehr klappte nun wesentlich besser, die Ballgewinne konnten konsequent in erfolgreiche Gegenstöße umgesetzt werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vorsprung wurde über die Zwischenstände 25:19, 30:21, 39:26, 43:27 stetig ausgebaut. „Ein klarer 47:28-Sieg war das Ergebnis einer starken Leistung in der zweiten Spielhälfte“, so HG-Mannschaftsbetreuer Enno Graalfs.

Mit der Leistung in der zweiten Halbzeit waren die Teamverantwortlichen letztlich sehr zufrieden. Alle 14 Akteure des Kaders wurden im Laufe der Partie eingesetzt, alle 12 Feldspieler trugen sich in die Torschützenliste ein.

HG Jever/Schortens: Torsten Janssen 16 Paraden, Mathias Käwert 5 – Tobias Meyer 11 Treffer, Tammo Müller 5, Miro Karstens 4, Henning Cassens 1, Timo Mischke 1, Friso Dirks 4, Sören Hard 3, Dennis Taudte 1, Dennis Siebels 6, Sebastian Keib 2, Hans-Christian Mehrens 2, Finn Busalski 7.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.