• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Mannschaft des Heidmühler FC schlägt sich prächtig

20.06.2008

HEIDMüHLE Die Schwimmsparte des Heidmühler FC nahm jetzt am 18. Ganderkeseer Schwimmfestival. Mit einer Mischung aus jungen und erfahrenen Wettkämpfern waren die Trainer Nina-Cathrin Hirsch und Klaus Ulrichs zu dieser zweitägigen Veranstaltung bereits frühzeitig in ein Zeltlager angereist, um auch an dem umfangreichen Rahmenprogramm, das der SV Ganderkesse für die weit über 500 Schwimmsportfreunde bereitstellte, teilnehmen zu können. Somit stand neben den ausgeschriebenen 43 Wettkämpfen auch Spaß und Spiel auf dem Programm. Die Friesländer zogen sich dabei wieder sehr gut aus der Affäre.

Im sportlichen Teil schlug sich die HFC-Mannschaft, trotz des wechselhaften Wetters, prächtig gegen die starke Mitkonkurrenz aus 34 weiteren Vereinen. Auf der Ergebnisliste waren nach Wettkampfabschluss für die Heidmühler 14 erste Plätze und weitere 20 Plätze für 2. und 3. Plätze vermerkt. Für viele der Schwimmer gab es erhebliche Verbesserungen ihrer pers. Bestzeiten und Alexander Neumann, Christopher Vogt und Sebastian Denzin untermauerten die Qualifikationszeiten für die Bezirksmeisterschaften im Juli in Oldenburg.

Mit vier Siegen und einem 2. Platz war Jugendwartin Melanie Klingenberg (JG 87) die erfolgreichste Teilnehmerin des HFC. Sie siegte in 1:31,16 Min. über 100 m Rücken, 1:27,63 Min. / 3:16,21 Min. über 100 m / 200 m Schmetterling und beendete die 200 m Lagen in 3:08.36 Min. Den 2. Platz erkämpfte sie in der AK 20 über 50 m Schmetterling in 0:37,69. Erfolgreichster männl. Teilnehmer war Sebastian Denzin (JG 90) mit drei 1. Plätzen u. einem 2. Platz. In seiner Paradedisziplin Brust siegte er über die 100 m in 1:21, 53 Min. u. 200 m in 2:59,36 Min.. Einen weiteren Erfolg erzielte Sebastian über 200 m Lagen in 2:40,83 Min.. Platz 2 über 50 m Brust schlossen sein erfolgreiches Wochenende ab. Je zwei Erfolge konnten Laura Ulrichs (JG 91) und Klaus Ulrichs (JG 61) erkämpfen. Laura siegte über 50 m Brust in 0:46,09 und 200 m Lagen in 3:23,95 Min. Auf Platz 3 beendete sie die 50 m Rücken. Klaus startete Erfolgreich über 200 m Freistil in 2:55,73 Min u. 50 m Brust in 0:42,44 Min..

Einen 1. Platz erkämpfte über die 100 m Freistil Jennifer Klingenberg (JG 87) in 1:16,80 Min.. Platz 2 über 50 m Brust rundeten ihre Ergebnisliste ab. Mit einem Sieg über 200 m Freistil in 2:59,59 Min. und 2. Plätzen über 50 m Freistil u, 100 m Schmetterling sowie Platz 3 über 200 m Lagen beendete Alexander Neumann (JG 97) seine Wettkämpfe. Nina-Cathrin Hirsch (AK 25) siegte über 50 m Freistil.

Weitere 2. u. 3. Plätze erkämpften: Christopher Vogt (4), Jan Christian Seifert (1),Friederike Hacke (2), Jessica Weihrauch (4), Benedikt Bode (1), Yannick Björn Krüger (2),

Mit guten Platzierungen für die Farben des Heidmühler im Feld ihrer starken Jahrgänge warteten auf: Jasmin Weihrauch, Anna Marie Ebert, Jannis Memmen, Finn Braun, Vanessa Janßen, Isabelle-Michelle Janßen, Tilo Taddicken, Hendrik Hemken, Leena-Maret Kröger, Johannes Marx,

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.