• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Golfsport: Mannschaften wollen Heimvorteil nutzen

31.05.2014

Mennhausen Auch im zweiten Jahr des Bestehens der Deutschen Golf-Liga (DGL) ist der Golfclub Wilhelmshaven-Friesland Gastgeber für einen von fünf Gruppenspieltagen. Die Frauen der Gruppenliga West und die Männer der Gruppenliga Nord treten im Mannschaftswettstreit an diesem Sonntag ab 9 Uhr auf der Golfanlage in Mennhausen gegeneinander an.

Dies ist bereits der zweite Spieltag der Saison 2014. Zum Auftakt konnten die Teams des GC Wilhelmshaven-Friesland – wie berichtet – noch nicht brillieren. Die Kapitäne der Frauen- und der Männermannschaft, Silke Hartnack und Hans Möller, sind aber zuversichtlich, im Heimspiel eine bessere Leistung abrufen zu können.

Gespielt wird im Einzel-Zählspiel-Modus. Je sechs Frauen und acht Männer treten für ihren Verein an. Die besten fünf beziehungsweise besten sieben Ergebnisse gehen in das Mannschaftsergebnis ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Club mit der niedrigsten Mannschaftsschlagzahl gewinnt den Spieltag und damit fünf Punkte. Der Zweite erhält vier Zähler. Nur für den letzen Platz gibt es keine Punkte mehr. Die Zähler aus den insgesamt fünf Spieltagen ergeben dann die Abschlusstabelle. Die Punktbesten steigen in die Landesliga auf.

Im letzten Jahr hatte das Männerteam um Gerold Jansem, ein langjähriges Mitglied der Clubmannschaft und eine der Stützen des Teams, knapp den Aufstieg verpasst. Auch in dieser Saison wird es schwierig, den Traum von der Landesliga zu verwirklichen. Abgänge und Verletzungen schwächen das Team in dieser Saison erheblich. Zudem ist dieses Jahr erstmalig der GC Bremer Schweiz in der Gruppenliga dabei. Das junge Team mit viel Spielstärke und Potenzial ist eindeutig erster Anwärter für den Aufstieg.

Bei den Frauen ist der GC Achim in der Favoritenrolle. Die Spielerinnen des Heimteams aus Mennhausen können aber sicherlich um den zweiten Platz mitspielen. Die Frauenteams treten von 9 bis 10.30 Uhr gegeneinander an, die Männer von 11 bis 13.30 Uhr. Zuschauer sind herzlich willkommen.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.