• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Mennhauser Clubmannschaft gelingt Klassenerhalt

29.06.2019

Mennhausen Wie jedes Jahr sind die besten Spielerinnen und Spieler des Golfclubs Wilhelmshaven-Friesland bei den Landes-Mannschaftsmeisterschaften des Golfverbandes Niedersachsen Bremen (GVNB) gestartet. Dabei wird in acht Gruppen á acht Teams an unterschiedlichen Spielorten um je zwei Auf- und Abstiegsplätze gespielt, wobei in Gruppe 1 der Landesmeister ermittelt wird.

Die Mannschaft des GC Wilhelmshaven-Friesland trat nach dem hart erkämpften Klassenerhalt im Vorjahr erneut in Gruppe 5 an. Als Ziel gab Kapitän Janek Abels aus, den erneuten Klassenerhalt zu sichern, indem man am ersten Tag unter die ersten Vier der Gruppe kommt.

Gespielt wurden zum Auftakt zwei Zählspiel-Runden, eine im Einzel und eine im Vierer, bei dem zwei Spieler immer abwechselnd einen Ball schlagen.

Im Einzel waren zunächst Niklas Krause (92 Schläge), Andreas Krzossa (91) und Gerold Jansem (93) durchwachsen gestartet. Nachdem aber Hans Möller (82), Janek Abels (79) und der spielberechtigte Golflehrer Joerg Dettmer (79) mit ihren Ergebnissen ins Clubhaus gekommen waren, war klar, dass – angesichts von vier Schlägen Vorsprung vor dem fünftplatzierten Team des GC Wolfsburg – der direkte Klassenerhalt möglich war.

Diese Position konnten die Mennhauser mit starken Vierer-Ergebnissen am Nachmittag behaupten. Krzossa und Krause erspielten eine gute Runde von 91 Schlägen, während die Paarungen Möller/Eva Giesen (85) und Dettmer/Abels (83) noch ein paar Schläge einsparen konnten. Mit diesen guten Ergebnissen sicherte sich das Team aus Mennhausen mit vier Schlägen Vorsprung auf Platz fünf und nur einem Schlag Rückstand auf Platz drei den vierten Platz – der Ligaverbleib war gesichert.

Weiter ging es am zweiten Tag – geschwächt, weil ohne Pro Joerg Dettmer – im direkten Lochspiel-Modus gegen den favorisierten Erstplatzierten vom GC Isernhagen. Die Doppel Krause/Holger Ehling und Jansem/Holger Neumann kamen gegen starke Gegner nach einem nicht einzuholenden Rückstand vorzeitig mit einer Niederlage vom Platz. Das Duo Giesen/Abels hielt zwar bis zum 18. Loch mit, musste sich dann allerdings mit einem Loch Rückstand geschlagen geben.

Mit einem 0:3-Rückstand ging es in die Einzel, wo man fünf von sechs Punkten für den Aufstieg hätte holen müssen. Es zeigte sich schnell, dass diese Aufgabe aussichtslos war. Als nach zwei Punktgewinnen für Isernhagen der Sieg und damit der Aufstieg des Gegners feststand, wurden die noch ausstehenden Partien abgebrochen. Dennoch freute sich das Team aus Mennhausen über den mit guten Leistungen erspielten Klassenerhalt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.