• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Mennhauser Männerteam gelingt guter Saisonstart

18.05.2019

Mennhausen Am ersten Spieltag der Deutschen Golf-Liga ist das Herrenteam des Golfclubs Wilhelmshaven-Friesland auf der Golfanlage des GC Hatten angetreten. Sechs Mannschaften mit je acht Spielern streiten an jedem Spieltag um das beste Gesamtergebnis. Sieben der acht Einzelergebnisse gehen dabei in die Wertung ein.

Mit den Landesliga-Absteigern aus Hatten und Hude sowie der zweiten Mannschaft des Bundesliga-Vereins Club zur Vahr haben die Jadestädter in diesem Jahr eine äußerst schwere Gruppe erwischt. Mannschaften aus Bremerhaven und Worpswede vervollständigen das Feld. Gespielt wird im Zählspiel-Modus über 18 Loch.

Wenig überraschend holte die Heimmannschaft aus Hatten gegen die Gäste von der Jade den Tagessieg und stellten in Jasper Marken auch den Spieler mit dem besten Einzelergebnis. Nur 74 Schläge brauchte der angehende Golfprofi auf den Par-72-Kurs.

Bester Spieler des GC Wilhelmshaven-Friesland war Janek Abels mit 80 Schlägen. „Herausragend war jedoch die geschlossene Mannschaftsleistung unseres Teams“, betonte Club-Sprecher Paul Bogusch. Sechs Ergebnisse in den Achtzigern und als höchste gewertete Runde die 90 Schläge von Holger Schierenberg, sicherten den in Mennhausen beheimateten Golfspielern den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Mannschaftskapitän Andreas Krzossa war besonders von seinen neuen Spielern angetan. „Holger Schierenberg und Holger Neumann, der 86 Schläge benötigte, haben ein fantastisches Debüt gegeben.“ Es sei etwas ganz anderes, nicht für sich allein, sondern für eine Mannschaft anzutreten – besonders im Zählspiel: „Wie 90 Elfmeter hintereinander zu schießen, also nichts für schwache Nerven.“

Nur zwei Schläge Vorsprung hatten die Jadestädter in der Endabrechnung des ersten Spieltages vor dem Team des GC zur Vahr. Ein Schlag dahinter reihte sich die Mannschaft aus Hude mit 597 Schlägen auf dem vierten Platz ein. Abgeschlagen endeten Worpswede und Bremerhaven auf den Rängen fünf und sechs.

Die Einzelergebnisse des GC Wilhelmshaven-Friesland: Janek Abels (80 Schläge), Niklas Krause (83), Bernd Weber (84), Andreas Krzossa (85), Holger Neumann (86), Volker Windhorst (86), Holger Schierenberg (90) und Gerold Jansem (92).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.