• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis: Minimeister kommen                   groß heraus

30.03.2017

Jever Großes Gewusel herrschte beim Kreisentscheid Friesland aus Anlass der bundesweit ausgetragenen Mini-Meisterschaften in der Sporthalle des Mariengymnasiums in Jever. Den Sieg sicherten sich in der Altersklasse acht Jahre und jünger Smilla Wittek und Henrik Fries, beide vom MTV Jever. In der Altersgruppe der Neun- und Zehnjährigen waren Lisa Menke (MTV Jever) und Finn-Luca Herr (TuS Horsten) das Maß der Dinge.

Insgesamt waren unter der Regie des MTV Jever 60 Mädchen und Jungen am Start. Das sind etwas weniger als im Rekordjahr 2016 (73), liegt aber im Schnitt der zuvor ausgetragenen Mini-Kreisentscheide in Friesland. Die angetretenen Minis zeigten auch diesmal unter den Augen ihrer mitfiebernden Eltern und Großeltern manch sehenswerten Ballwechsel. „Es war eine großartige Veranstaltung“, freute sich der Minibeauftragte des Tischtenniskreises Friesland, Dieter Jürgens: „Die Kinder haben vor allem Spaß an unserem Sport – und einige haben dabei deutlich ihr Talent bewiesen.“

Der Kreisvorsitzende Günther Schäfer bedankte sich bei den Verantwortlichen der Vereine aus Jever, Sande, Horsten, Cleverns, Sillenstede, Roffhausen, Varel, Obenstrohe, Spohle und Heidmühle, wo zuvor die Ortsentscheide ausgespielt worden waren. Auch das Organisatoren-Team um die Leiter Dieter Jürgens und Thorsten Hinrichs sowie Stefan Lüken und Hans-Jürgen Schroeter erhielt viel Lob.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bemerkenswert: Die Mädchen stellten mit 29 fast die Hälfte aller Teilnehmer. „Das ist bei anderen Tischtennisveranstaltungen leider nicht der Fall“, erklärte Jürgens. Der MTV Jever stellte mit 25 Minis die größte Teilnehmerzahl bei diesem Turnier, gefolgt vom TuS Sande (12).

Bezirksentscheid folgt

Für die vier Bestplatzierten heißt es nun, sich am 23. April beim Bezirksentscheid in Strackholt für die nächste Runde zu qualifizieren. Aber auch die Kinder, die in Jever im Viertelfinale ausgeschieden sind, dürfen sich berechtigte Hoffnungen auf eine dortige Teilnahme machen. Über den Bezirksentscheid können sie sich dann für den Landesentscheid am 6. Mai in Hannover qualifizieren. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar nach entsprechender Qualifikation die Teilnahme am Bundesfinale 2017 in Oberwesel.

Beim spannenden Endspiel in der Mädchen-Altersklasse III (bis acht Jahre) in Jever setzte sich Lokalmatadorin Smilla Wittek knapp mit 3:2 Sätzen (7:11,11:9, 11:7, 9:11, 11:8) gegen Ann Kathrin Grimpe aus Sillenstede durch. Schon im Halbfinale hatten sich beide in spannenden Fünfsatzspielen gegen die Dritt- und Viertplatzierten behauptet. Im kleinen Finale um den dritten Platz siegte Jolina Donker (Jever) gegen Lisa Dubowy (Sande) mit 3:1 Sätzen.

Bei den Jungen der Altersklasse III kam es ebenfalls zu einem packenden Finale: In einem Fünf-Satz-Krimi setzte sich Henrik Fries aus Jever gegen seinen Vereinskameraden Constantin Bucher mit 3:2 Sätzen (11:6, 8:11, 5:11, 11:7, 11:2) durch. In der Gruppenphase hatten sich Henrik und Constantin mit jeweils 4:0 Siegen für die Endrunde qualifiziert. Henrik zog im Halbfinale gegen Felix Lampe-Dreyer (3:0) ebenso sicher ins Endspiel ein wie Constantin gegen Nico Tuchlintsky (3:0). Den Bronzerang sicherte sich Nico Tuchlintsky durch ein 3:0 gegen Felix Lampe-Dreyer (beide ebenfalls MTV Jever).

Sicherer Endspielsieg

In der Mädchen-Altersklasse II (neun und zehn Jahre) gewann Lisa Menke aus Jever das Endspiel sicher mit 3:0 Sätzen (11:5, 11:4, 11:3) gegen Lena Böcker vom Vareler TB. Lisa hatte sich für das Finale mit Siegen gegen Lea Jaafar und Leyla Oglialoro (beide Jever) qualifiziert. Lena gewann ihre Spiele bis ins Halbfinale alle sicher mit 3:0 Sätzen – im Viertelfinale gegen Anna Dubowy (TuS Sande) und im Halbfinale gegen Ina Memmen (Sande). Dritte wurde Ina Memmen durch einen 3:0-Erfolg im kleinen Finale gegen Leyla Oglialoro.

Bei den Jungen der Altersklasse II setzte sich der favorisierte Finn-Luca Herr aus Horsten im Endspiel mit 3:1 Sätzen (11:1, 6:11, 11:9, 11:2) gegen Bjarke Roßkamp vom TuS Sande durch. Finn-Luca hatte zuvor überraschend im Gruppenspiel gegen den späteren Drittplatzierten Luca Noack (TuS Sande) mit 1:2 Sätzen den Kürzeren gezogen.

In der K.o.-Runde gewann er im Viertelfinale gegen Niklas Brand (TuS Sande) und im Halbfinale gegen Marcello Oglialoro (MTV Jever) jeweils mit 3:0 Sätzen. Bjarke Roßkamp (TuS Sande) besiegte im Viertelfinale Fabian Busma (Heidmühler FC) und im Halbfinale Luca Noack (TuS Sande) mit jeweils 3:1 Sätzen.

Luca behielt im Spiel um den Bronzeplatz mit 3:1 Sätzen gegen Marcello Oglialoro die Oberhand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.