• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Straßenboßeln: Mirko Proksch feiert Landesmeistertitel

09.06.2016

Friesland /Torsholt Topleistungen und gute Weiten gab es bei der Einzel-Landesmeisterschaft des Klootschießer Landesverbandes Oldenburg der Jugendklassen im Straßenboßeln zu bewundern. Diese wurde nun in Torsholt ausgetragen.

Mit der Eisenkugel hatte EM-Teilnehmer Michel Albers aus Ruttel etliche Trainingseinheiten absolviert, was sich nun in seiner Leistung widerspiegelte. Der Rutteler setzte mit der Siegesweite von 1382 Metern ein Ausrufezeichen in der A-Jugend. Damit hätte er in der Männerkonkurrenz Bronze gewonnen. Silber holte Fabian Sommer (Torsholt, 1229 m) und Bronze nahm Alexander Kock (Hollwege, 1122 m) entgegen.

In der Holz und Gummi lag die Spitze in der A-Jugend eng beieinander. Mit der Holz setzte sich Mirko Proksch aus Bredehorn mit 1194 m gegen Eric Klockgether (Mentzhausen, 1151 m) und Devin Meyer (Torsholt, 1144 m) durch. In der Gummi hatte Jan-Gerd Heibült (Hollwege) mit 1253 m die Nase vorn. Silber und Bronze gingen an Jonas Nünnemann (Mentzhausen, 1230 m) und Hauke Carstens (Torsholt, 1129 m). Der EM-Teilnehmer und Vorjahres-Landesmeister der B-Jugend, Sven Gärtner (Zetel-Osterende) wurde Vierter mit 1107 m.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Vorjahres-Vize-Landesmeister Leon Mönck aus Grabstede feierte nun den Titel in der B-Jugend mit der Holz und 1235 m. Nur ein Meter lag zwischen Gold und Silber in der Gummi-Wertung. Es gewann Gerrit Spechtels (Astede, 1161 m) vor Steffen Rosenboom (Sandelermöns, 1160 m). Auch nur knapp dahinter lag Jannis Heinen (Spohle, 1151 m).

Der C-Jugendliche Nikas Alberts glänzte erneut. Im vergangenen Jahr siegte er in der D-Jugend, nun feierte der Grabsteder auch in der neuen Altersklasse mit 1220 m mit der Holz den Landesmeistertitel. Vizemeister wurde Julian Müller aus Rosenberg mit 1088 m. Timon Spille (Moorriem, 1175 m) freute sich über Gold mit der Gummi. Silber ging an Canice Oetken (Zetel-Osterende, 1088 m).

Den Heimvorteil konnte Daniel Sommer (Torsholt) mit seinem Sieg in der D-Jugend Holz mit 927 m nutzen. Steffen Spechtels (Ruttel) gewann mit genau 900 Metern Bronze. Vierter wurde Thorben Bohlken (Schweinebrück, 874 m). Sein Talent zeigte mit der Gummi der Titelverteidiger und erneute Sieger Aaron Heinen (Spohle) mit 936 m. Marvin Watermann aus Rosenberg ist der Landesmeister in der E-Jugend mit 926 m. Vizemeister wurde Tobias Stövhase (Ruttel, 879 m). In der F-Jugend setzte sich Lasse Cordes (Büppel) mit 784 m durch. Auf Rang drei folgt Matties Schröder (Schweinebrück, 692 m).

In der weiblichen A-Jugend brachte die Entscheidung mit der Eisenkugel ebenfalls keine Überraschung. Gold und Silber machten die EM-Teilnehmerinnen Lea-Sophie Oetjen aus Zetel-Osterende (948 m) und Chantal Bohlen (Schweinebrück, 881 m) unter sich aus. Lena Schüler (Esenshamm, 863 m) gewann Bronze. Mit der Holz wies die Siegerin Carina Stöhr (Torsholt, 1241 m) fast einen Vorsprung von 200 Metern auf. Rang zwei und drei gingen an Lena Kögel (Astede, 1050 m) und Marie Lamping (Specken, 1038 m). Die Vize-Landesmeisterin der B-Jugend 2015, Jaane Bohlken aus Schweinebrück, holte sich Gold in der A-Jugend mit der Gummi ab (1227 m), gefolgt von Jasmina Schütte (Westerloy, 1213 m) und Laura Römermann (Spohle, 1124 m).

Mit großem Vorsprung gewann die B-Jugendliche Tomke Bargmann (Delfshausen, 1286 m) Gold mit der Holz. Vize-Landesmeisterin wurde Femke Cordes (Büppel, 1180 m). Ihre Stärke zeigte mit der Gummi Mareile Folkens auf. Deutlich mit 1339 m sprang die Waddenserin erneut auf das Siegerpodest.

Eine hauchdünne Entscheidung gab in der weiblichen C-Jugend Holz. Lea Klockgether (Mentzhausen, 1027 m) gewann mit einem Meter Vorsprung vor der Titelverteidigerin Anouschka Mönck aus Grabstede. Ein Vereins-Doppelerfolg stand durch die Rosenbergerinnen Maria Hörmann (1262 m) und Leonie Gerdes (1213 m) mit der Gummi zu Papier. In der Konkurrenz der D-Jugend Holz siegte Laura Ehlers (Torsholt, 993 m). Über Silber freute sich Jenny Struß (Zetel-Osterende, 955 m). Mit der Gummi siegte Janneke Schumacher (Moorriem, 1115 m).

Deutlich fiel der Erfolg von Hanna Dojen-Waldecker (Torsholt, 977 m) in der E-Jugend (Holz) aus. Silber und Bronze gingen an Helen Heinen (Spohle, 866 m) und Antonia Meyer (Schweinebrück, 858 m). Das Talent Tabea Freese (Schweewarden) gewann Gold mit 834 m in der F-Jugend (Holz) vor Emily Köhler (Schweinebrück, 743 m) und Bente Warnken (Grabstede, 631 m).

Die Medaillengewinner treffen sich an diesem Wochenende, 11./12. Juni, erneut in Torsholt zur FKV-Meisterschaft. Die Jüngsten, die E- und F-Jugend, werfen nur mit der kleinen Holzkugel. Hier sind die ersten Sechs am Start.


Alle Ergebnisse unter   www.klv-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.