• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

AKTIONEN: Mit Cowboyhut und Zylinder

04.08.2009

BOCKHORN Interessante Einblicke in die Welt des Reitsports gewannen die Gäste am Sonntag beim „Tag der offenen Tür“ des Reitvereins Bockhorn am Fasanenweg. Der besondere Reiz lag im gleichzeitigen Aufeinandertreffen ganz unterschiedlicher Disziplinen. Während die Kutschenfahrer nach ihrer Vorführung wieder aus der großen Reithalle rollten, sprangen die Voltigierer auf ihre Pferde, dabei beobachtet von den Dressur-Reiterinnen, die langsame Aufwärmrunden drehten – gemeinsam mit einer Westernreiterin.

Buntes Programm

Anlass der Aktionen war das 25jährige Bestehen des Vereins. Die Organisatoren hatten ein buntes Programm vorbereitet, dessen Besucher sich auch von dem Regenwetter nicht in der guten Laune beirren ließen. Ein Reiter-Flohmarkt war aufgebaut worden und eine Modenschau wurde präsentiert. Zu den Gratulations-Gästen zählte auch der Bockhorner Bürgermeister Ewald Spiekermann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Mittelpunkt stand aber der Pferdesport, und da konnte der Reitverein Bockhorn gleich mit zwei starken Beiträgen glänzen: die 1998 gegründeten Voltigier-Gruppen der Gemeinschaft. An diesem Tag zeigten zum Beispiel die jüngsten Akrobatinnen ihr Können, die gerade in den Voltigiersport eingestiegen sind, aber auch schon ins Turniergeschehen eingreifen können. Die erfolgreichste Gruppe überhaupt im Verein hat den Aufstieg in die Klasse M geschafft, 2008 waren Voltigierer aus Bockhorn Kreismeister geworden.

Viel Beifall

Ein bisschen höher in der Reiterhierarchie haben es da allerdings Sabine Carstens, die Leiterin der gleichnamigen Reitschule, und ihre Nichte Lena-Cathrin Carstens gebracht. Beide zeigten eine Paarkür, einen „Pas de deux“, der mit viel Beifall bedacht wurde. Sabine Carstens war unter anderem 2004 Landesmeisterin der Dressur geworden, Lena-Cathrin Carstens hatte 2005 ein Jugendchampionat gewonnen. Viel Interesse fanden auch die Darbietungen der Westernreiterin Caroline Deekens (Gut Hahn, Rastede), ausgewiesene Fachfrau und Trainerin in dieser Disziplin.

Mehrere Turniere

Der Reitverein Bockhorn betreibt Dressur-, Spring- und Voltigiersport sowie Freizeitreiten. Er veranstaltet jährlich mehrere Turniere auf der Anlage am Fasanenweg. Zudem werden Prüfungen zum Reitabzeichen abgenommen. Für die Reitausbildung auf Schul- und Privatpferden sorgt Sabine Carstens, die auch die Ausbildung von Pferden anbietet.

Mehr Infos unter

www.reitverein-bockhorn.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.