• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Mit viel Teamgeist zum großen Erfolg

08.03.2014

Friesland Folgende fünf Mannschaften aus Friesland können auf herausragende Erfolge im vergangenen Jahr zurückblicken und buhlen bei der „Sportlerwahl 2013“ um die Stimmen der Leserinnen und Leser der NWZ :

Die Männer der SG Cleverns-Sandel stellen das derzeit beste friesische Basketball-Team. Die Jeverländer wurden dank einer eindrucksvollen Jahresbilanz von 28 Siegen in 28 Spielen in der Saison 2012/2013 ungeschlagen Meister in der Kreisliga. Auch in der klassenhöheren Bezirksklasse war das Team absolut konkurrenzlos und hat am vergangenen Wochenende bereits vorzeitig die erneute Meisterschaft und den damit verbundenen Durchmarsch in die Bezirksliga perfekt gemacht. Die große Stärke der Clevernser um das Führungstrio Kai Feldmann, Vjacheslav Bil und Johannes Mundt ist die mannschaftliche Geschlossenheit.
Die Tischtennis-Jungen des MTV Jever sind in der Niedersachsenliga, der höchsten Spielklasse in dieser Altersstufe, mit 34:2 Punkten und 142:65 Spielen souverän Meister geworden. An diesem Erfolg beteiligt waren Julian Meißner, mit einer Bilanz von 44:4 Siegen der mit Abstand beste Spieler der Staffel, sowie Christian Mesler (34:12), Cedric Meißner (38:10) und Janek Hinrichs (17:22). Bestes Doppel der Staffel waren Meißner/Mesler mit 17:3 Siegen. Auch in der neuen Besetzung (Mesler, Hinrichs, Oliver Reeßing, Eric Stolle) führt das MTV-Quartett die aktuelle Niedersachsenliga an.
Die Tischtennis-Frauen des TuS Sande haben sich in der vergangenen Saison mit 36:0 Punkten und 144:7 Spielen in bisher noch nicht vorgekommener Dominanz die Meisterschaft in der Landesliga erspielt. Das knappste aller Ergebnisse war ein 8:1-Sieg. Ungeschlagen blieben Maike Gattermeyer (36:0 Siege) und Susanne Meyer (23:0). Weitere starke Bilanzen erspielten sich Anke Black (34:2) und Stefanie Gichtbrock (12:4). In der Verbandsliga setzte der Sander Erfolgs-Express danach seinen Siegeszug fort, wurde ungeschlagen Herbstmeister und steht nun unmittelbar vor dem Durchmarsch in die Oberliga.
Unter dem Motto „Alle für einen, einer für alle“ war die weibliche B-Jugend des KBV „Lat’n Rull’n“ Schweinebrück im Straßenboßeln sehr erfolgreich. So wurden die von Petra Schonvogel und Jan-Christian Bohlen trainierten Nachwuchsfriesensportlerinnen im Alter von 15 und 16 Jahren Meister des Friesischen Klootschießerverbandes (FKV) mit der Holz- und Gummikugel. Zudem sicherte sich das Quintett die Landes- und Kreismeisterschaft. Jana Schonvogel, Feenja Bohlken, Chantal Bohlen, Fine Ferenz und Veronika Meemken wurden dabei für ihren Trainingsfleiß und ihre mannschaftliche Geschlossenheit belohnt.
Ein kleines Fußball-Wunder haben die B-Junioren des JFV Varel in der vergangenen Saison in der Bezirksliga vollbracht. 13 Spieltage vor dem Saisonende standen die von Sven Lühr trainierten U-17-Nachwuchstalente des Jugend-Förder-Vereins – auch aufgrund von Verletzungen und Ausfällen durch Schule und Beruf – mit null Punkten vor dem fast schon sicheren Abstieg. Dann folgte eine furiose Aufholjagd mit zehn Siegen, bei der auch jüngere C-Jugend-Spieler bei den B-Junioren aushalfen. Dabei wurde der Klassenerhalt am letzten Spieltag durch einen 5:1-Sieg gegen den Heidmühler FC perfekt gemacht. Trainer Lühr lobte nach dem Happy-End vor allem den Teamgeist, den Mut und die Motivation seiner Spieler.
Henning Busch
Lokalsport
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2510

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.