• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Relegation Gegen Heidenheim
Werder zittert sich zum Klassenerhalt

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VERSAMMLUNG: Mitgliederschwund auch bei TuS

09.04.2005

WADDEWARDEN WADDEWARDEN - Die Kick-Box-Gruppe eingeschlafen, der aktive Spielbetrieb der Badminton-Mannschaft kurz vor der Auflösung und die Beteiligung am Tischtennis rückläufig – „wir verzeichnen gerade einen leichten Mitgliederrückgang“, musste Linda Reiners, Vorsitzende des TuS Waddewarden, bei der Jahreshauptversammlung des Vereins jetzt feststellen. Aber es besteht kein Grund zur Sorge, meint sie: „Wir haben sehr gute, qualifizierte Übungsleiter, die ihre Stunden pünktlich und zuverlässig abhalten – das kann nicht jeder Verein von sich sagen.“

Und auch die Mitgliederzahlen sehen so schlecht nicht aus: „Wir haben jetzt rund 400 Mitglieder, das sind immer noch die Hälfte aller Waddewarder.“

Die TuS-Vorsitzende ließ das vergangene Jahr als „ruhiges“ Revue passieren: Im Juni hatte mit acht Teilnehmern ein Erste Hilfe-Kursus stattgefunden, die „Flash Lights“ vertraten den Verein im September beim Wangerländischen „Tag der Jugend“, der Verein beteiligte sich mit einer „Weltreise durch die Halle“ am Ferienpass und die Fußballer haben den Schiri-Raum in Eigenleistung renoviert. Gut angekommen sind die beiden Oldie-Feten des Vereins.

Geehrt wurde im vergangenen Jahr TuS-Mitglied Alma Hornung: die 83-Jährige hatte die Silberne Ehrennadel des Kreissportbundes verliehen bekommen.

Für die Step Aerobic- und die Jazztanz-Gruppe hat der Verein ein Headset angeschafft. Die Oldie-Feten werden künftig im vereinseigenen Zusatzzelt stattfinden können, berichtete Reiners.

Besonders erfolgreich waren im vergangenen Jahr die Jugendlichen und Kinder der Selbstverteidigung: Sie errangen zwei Deutsche Meister-Titel, einen Vize-Meister-Titel und einen dritten und vierten Platz. Auch in diesem Jahr ist die Teilnahme an Meisterschaften und Lehrgängen vorgesehen. Die Waddewarder Fußball-Herren führen seit vergangenem August die Tabelle an. Es gebe sehr gute Neuzugänge und gute Verstärkung durch A-Jugendliche, so der Abteilungsleiter. Allerdings versuche die Mannschaft derzeit noch, ihren guten Spielfluss wiederzufinden. Ziel sei der Aufstieg in die nächste Klasse.

Da es weiter unmöglich ist, die Jugend-Fußball-Mannschaften allein mit Waddewardern zu füllen, besteht eine Spielgemeinschaft mit Tettens, Hooksiel und Hohenkirchen.

Im August feiert der TuS 25-jähriges Bestehen. Zur Organisation der Feierlichkeiten soll ein Festausschuss gebildet werden. Vorgesehen ist am 20. August eine Turnschau von allen Abteilungen des Vereins und am Abend eine Oldie-Fete.

Melanie Hanz Agentur Hanz / Redaktion Jever
Rufen Sie mich an:
04461 965311
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.