• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Friesensport: Mönser Boßler behaupten ihre Vormachtstellung

27.05.2016

Cleverns Der Boßelkreisverband Jeverland hat seine neuen Einzelmeister im Straßenboßeln in Cleverns mit der Gummi- und Holzkugel ermittelt. Das Werfen mit der Eisenkugel stand auf der „Powerstrecke“ in Wilhelmshaven zum Kraftwerk an.

125 Erwachsene und 71 Jugendliche (Doppelstarts) starteten. Wie im Vorjahr war Sandelermöns mit 14 Goldmedaillen der erfolgreichste Verein. Wiefels, in der Vorsaison mit sechsmal Gold auf Rang zwei, rutschte auf Position vier mit vier Titeln ab. Je sieben Goldmedaillen gewannen Moorwarfen und Cleverns.

16 Männer kämpften um den Titel. Der junge Cornelius Folkertsma aus Sandelermöns, der sein erstes Jahr in der Männerklasse bestreitet, wurde nach einer starken Leistung Kreismeister. Er „schoss“ die zehn Würfe auf die Bestmarke von 1768 m hoch. Auf Rang zwei und drei lagen die beiden Garmser Andreas Antons (1711 m) und Eike Held (1657 m). Im Feld der fünf Frauen powerte Marina Eschen aus Moorwarfen die Eisenkugel auf 1174 m zum Kreismeistertitel hoch. Dahinter reihten sich Daniela Zimmer (Sandelermöns, 1103 m) und Femke Möllmann (Wiefels, 1070 m) ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den beiden Hauptklassen der Männer I waren die beiden Siegerweiten fast identisch. In der Holz mit 21 Aktiven setzte sich Jan-Bernd Juilfs aus Cleverns mit 1440 m durch. Dicht dran waren Thomas Lüken (Waddewarden, 1411 m) und Meye Janssen (Cleverns, 1404 m). Der Titelverteidiger Thorsten Held aus Cleverns landete mit 1382 m auf Platz fünf. 23 Sportler traten im Gummi-Wettbewerb an. Hier siegte Mario Röttger (Sandelermöns, 1414 m) knapp vor den beiden Werfern aus Cleverns, Daniel Held (1410 m) und Hilmar Beenken (1403 m). Hier reihte sich der Titelverteidiger Ihno Gerdes (Waddewarden, 1241 m) auf Rang sieben ein.

Mit über 100 Metern Vorsprung gewann Gerold Janssen (Cleverns, 1345 m) bei den Männern II mit der Holz. Auf den Plätzen folgten Gerd Werdermann (Wiefels, 1227 m) und Werner Meinen (Moorwarfen, 1219 m). Ebenfalls mit mehr als 100 Metern Vorsprung verteidigte Thomas Weihrauch aus Cleverns mit 1394 m seinen Kreismeistertitel mit der Gummi bei den Männern II. Vizemeister wurde Heiko Ulrichs (Moorwarfen, 1255 m) vor Hans Ehmen (Sanderahm, 1190 m).

Ihre Siege aus dem Vorjahr wiederholten die Männer-III-Werfer Klemens Janssen, (Moorwarfen, 1283 m, Holz) und Brunhard Janssen (Hohenkirchen, 1141 m, Gummi). Dies gelang bei den Männern IV mit der Holz auch Wilhelm Harms (Hohenkirchen) mit 1145 m deutlich. Bei den Männern IV Gummi stand das gleiche Siegertrio wie im Vorjahr auf dem Podest, jedoch in veränderter Reihenfolge. Der Vorjahresdritte Hinrich Wolken (Sandelermöns, 1137 m) setzte sich vor dem Titelverteidiger Heinz Pallischek (Jever, 1099 m) und Karl-Heinz Feldmann (Waddewarden, 1037 m) durch.

Der letztjährige Fünfte Werner Theilen aus Jever gewann den Wettbewerb der Männer V Holz mit 1065 m vor dem Titelverteidiger Heino Onken (Friederikensiel, 1063 m). Mit der Gummi wurde Manfred Heuermann (Sandelermöns) neuer Kreismeister.

In der Frauen I mit der Holz gewann Lena Doden (Moorwarfen, 957 m) vor ihrer Vereinskameradin Janine Janßen (914 m) den Titel. Bronze ging an Sylvia Drews (Wiefels, 847 m). Mit der Gummi holte sich Marina Eschen (1180 m) die nächste Goldmedaille ab nach Rang zwei im Vorjahr. Auf den Plätzen reihten sich Mareike Röttger (Sandelermöns, 1169 m) und Fehmke Möllmann (Wiefels, 1164 m) ein. Somit gewann Möllmann zwei Bronzemedaillen. Die Titelverteidigerin Inge Held aus Moorwarfen (715 m) fand in der Frauen II Holz keine Gegnerin. Mit der Gummi siegte in dieser Konkurrenz Rita Spiegelbauer (Sandelermöns, 1077 m).

Überschaubar waren die übrigen Felder der Seniorinnen. Kreismeisterin der Frauen III Holz wurde Foline Gruner-Bikker (Wiefels, 768 m). Annchen Keemann, (Schortens, 758 m) siegte bei den Frauen IV Gummi.

Die Medaillengewinner vertreten das Jeverland bei der Landesverbandsmeisterschaft am 4./5. Juni in Torsholt.


Ergebnisse unter   www.klv-oldenburg.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.