• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Generationenwechsel: Neuer Vorstand beim Motorsportclub

07.02.2020

Moorwinkelsdamm Der Motorsportclub (MSC) Moorwinkelsdamm hat einen neuen Vorstand. Heinrich Wilhelms, der bisherige Vorsitzende, spricht von einem Generationenwechsel. Er hat, ebenso wie sein Stellvertreter Uwe Quappe, nicht erneut kandidiert. Neuer Vorsitzender des Vereins ist Jochen Rädiker, zum 2. Vorsitzenden wurde Uli Schweer gewählt.

Der Motorsportclub Moorwinkelsdamm veranstaltet in der Arena am Linsweger Weg jedes Jahr unter anderem das internationale Speedway-Rennen „Master of Speedway“ und das Finale der Speedway-Liga-Nord. Der Verein fördert junge Talente im Motorsport und begeistert mit den Großveranstaltungen in Moorwinkelsdamm viele Zuschauer bei den rasanten Rennen.

Bei der Jahreshauptversammlung wurde als Teil des neuen Vorstandes mit Mario Behrens auch ein neuer Kassenwart gewählt. Um den Vorstand herum wurden Arbeitskreise eingerichtet, die den Vorstand unterstützen sollen. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden bei der Sitzung der Bahnwart Günther Wilhelms sowie Ubbo Bandy geehrt.

Beim Rückblick auf das vergangene Jahr standen neben den Motorsport-Ereignissen auch andere Entwicklungen an: Im Januar konnte der Grundstückserwerb nach jahrelangen Bemühungen mit Hilfe der SVG AG endlich unter Dach und Fach gebracht werden. Das Stadion trägt jetzt den Namen SVG AG Arena und gehört dem Verein.

Weitere Investitionen folgten auf dem Fuße, die Fahrfläche der Speedwaybahn wurde erneuert, Erdkabel für die Übertragungsanlage gelegt und die Drainage gespült. Nach dem Master of Speedway am 4. Mai folgte am 24. August das Finale der Speedway-Liga- Nord in Moorwinkelsdamm. Vor diesem entscheidenden Rennen lagen der MSC Wittstock (Brandenburg) und der MSC Moorwinkelsdamm punktgleich an der Spitze der Tabelle. Mit einer sensationelle Mannschaftsleistung konnten die Gastgeber aber die favorisierten Gäste aus Wittstock in Schach halten und den Titel nach 2017 erneut nach Friesland holen.

Das Rennen „Master of Speedway“ findet in diesem Jahr am 9. Mai in der SVG AG Arena statt. Um den Titel des Speedway-Liga-Nord-Meisters geht es voraussichtlich am 15. August im 3. Lauf in Moorwinkelsdamm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.