• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Großes Lob und kleine Tränen

08.05.2018

Moorwinkelsdamm Der MSC Moorwinkelsdamm hat wieder sehr gute Arbeit geleistet. Mehr als 2500 Zuschauer waren am Sonnabend ins Speedway-Stadion am Linsweger Weg gekommen und sahen durchweg spannende Rennen. „Master of Speedway 2018“ wurde der Schwede Fredrik Lindgren (die NWZ berichtete).

Schirmherr Andreas Meinen, Bürgermeister der Gemeinde Bockhorn, hatte schon bei der Fahrervorstellung die Bemühungen des MSC Moorwinkelsdamm gelobt, den Bahnsportfans aus nah und fern guten Sport und beste Unterhaltung zu bieten. Auch Ludger Spils, Vertreter des ADAC Weser-Ems aus Vechta, war voll des Lobes: „Was der MSCM hier jedes Jahr bietet, ist einfach großartig, auch die Jugendförderung kommt nie zu kurz.“

Bei den jüngsten Rennsportlern hatte Thies Schweer, der in der Klasse Junior A (50 ccm) fährt, vor dem letzten Lauf sogar große Chancen auf den Sieg. Der achtjährige Zeteler, Clubfahrer des MSCM, hatte nach zwei Laufsiegen und einem zweiten Platz einen Punkt Vorsprung vor seinem größten Konkurrenten, Carl Wynant vom MSC Cloppenburg.

Es schien auch alles gut zu laufen für den kleinen Thies im letzten Lauf, denn er führte fast bis ins Ziel, aber nur fast. In der vierten und letzten Runde nutzte der Cloppenburger eine kleine Lücke, schob sich an Schweer vorbei und gewann den Lauf mit einer halben Radlänge Vorsprung. Damit waren Schweer und Wynant punktgleich, aber die Platzierung im Endlauf war entscheidend: Wynant Erster, Schweer Zweiter.

Bei der Rückkehr ins Fahrerlager weinte Thies Schweer bittere Tränen und war erst getröstet, nachdem ihn der Niederländer Henry van der Steen, Sieger der B-Gruppe in der internationalen Lizenzklasse, in den Arm genommen und ihm ein Lob für seine guten Leistungen ausgesprochen hatte.

Die anderen Clubfahrer des MSCM konnten sich nicht auf den vorderen Rängen platzieren. Tom Finger aus Bad Zwischenahn, der im Vorjahr noch die Konkurrenz der Junioren B gewonnen hatte, startet in dieser Saison erstmals eine Klasse höher mit einem 250-ccm-Motorrad. Mehr als zwei Punkte gab es für ihn nicht zu holen.

Die Leistungen der niederländischen Fraktion des MSC Moorwinkelsdamm in der Klasse bis 500 ccm waren durchwachsen. Darrel de Vries schnitt im Clubvergleich mit Platz sechs noch am besten ab. Er vergab aber eine bessere Platzierung in seinem dritten Vorlauf, als er schon am Startband stehend, plötzlich durch das Innenfeld zur Fahrerlagertür zurückfuhr, um von seinem Mechaniker eine Einstellung ändern zu lassen. Dabei überschritt er das Zeitlimit und wurde disqualifiziert. Auf Platz acht und neun landeten am Ende Henk Koonstra und Kevin Glorie.

Speedway

Renntag Moorwinkelsdamm

Gruppe B 1. Henry van der Steen (NL) 11 Punkte, 2. Henry Ahlbom (FIN) 11, 3. Niels Oliver Wessel (MSC Schwarme) 8, 4. Sascha Stumpe (MSC Wagenfeld) 6, 5. Romano Hummel (NL) 6, 6. Darrel de Vries (MSC Moorwinkelsdamm) 5, 7. Fabian Wachs (MSC Dohren) 5, 8. Henk Koonstra (MSC Moorwinkelsdamm) 3, 9. Kevin Glorie (MSC Moorwinkelsdamm) 2, 10. Domenik Otto (MSC Schwarme) 2, 11. Lars Zandvliet (NL) 1, 12. Marc Leon Tebbe (SC Neuenknick) 0, 13. Anne Spaan (NL) 0.

Junioren A (50 ccm) 1. Carl Wynant (MSC Cloppenburg) 18 Punkte, 2. Thies Schweer (MSC Moorwinkelsdamm) 18, 3. Felix Klütemeyer (MSC Mulmshorn) 12, 4. Mike Jarzewski 8, 5. Lara Nitzsche 3.

Junioren B (125 ccm) 1. Calvin Richter (MSC Cloppenburg) 12 Punkte, 2. Nick Colin Haltermann (MSC Mulmshorn) 8, 3. Julian Ploog (MSC Nordhastedt) 4, 4. Ben Iken (MC Norden) 0.

Junioren C (250 ccm) 1. Jonny Wynant (MSC Cloppenburg) 15 Punkte, 2. Timo Wachs (MSC Dohren) 11, 3. Maximilian Firniß (MC Bergring Teterow) 10, 4. Mattis Möller (MSC Nordhastedt) 9, 5. Jason Sobolewitsch (MSC Cloppenburg) 7, 6. Jelto Schäfer (MC Norden) 7, 7. Tomek Matten Dau (MSC Nordhastedt) 6, 8. Jan Meyer (MSC Cloppenburg) 6, 9. Ann-Kathrin Gerdes (MSC Dohren) 5, 10. Kevin Lück (MSC Cloppenburg) 4, 11. Sem Ensing (AC Vechta) 3, 12. Fabian Heinemann (MSC Cloppenburg) 3, 13. Tom Finger (MSC Cloppenburg) 2, 14. Michelle Köhler (MSC Cloppenburg) 0.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.